Familienplaner auf Acrylglas

STAND
An allen vier Ecken mit je 2 cm Abstand zum Rand eine Markierung für die Bohrlöcher anbringen. (Foto: Lisa Vöhringer)
An allen vier Ecken mit je 2 cm Abstand zum Rand eine Markierung für die Bohrlöcher anbringen. Lisa Vöhringer
In einer Sprühflasche kaltes Wasser mit etwas Spülmittel als Kühlflüssigkeit anmischen und einmal gezielt auf die Markierung sprühen. Das Acrylglas auf einer bohrfähigen Unterlage satt auflegen und langsam und mit wenig Druck bohren. Lisa Vöhringer
Sobald die vier Bohrlöcher gesetzt sind, legen Sie das Acrylglas bündig auf Ihre Papiervorlage auf und ziehen Sie die Folie der Vorderseite ab. Sie haben nun die Schriften und Linien gut sichtbar unter dem Acrylglas. Lisa Vöhringer
Beim Beschriften mit einem permanenten Lackstift sehr sogfältig arbeiten. Trockenpausen beachten, um bereits gesetzte Schriften oder Linien nicht mit der arbeitenden Hand zu verwischen. Das Lineal nach jeder Linie kurz mit einem Tuch reinigen, damit beim neu anlegen keine Farbe übertragen wird. Lisa Vöhringer
Den Stift am besten erstmal auf einem Reststück testen. Lisa Vöhringer
Sobald das Board fertig ist, kann es vorsichtig an die Wand gehalten und Markierungen für die Bohrlöcher angebracht werden. Lisa Vöhringer
Wer magnetische Whiteboardstifte benutzt, kann noch einen dünnen Metallstreifen oder einzelne Metallstücke (z.B. Unterlegscheiben) aufkleben, um die Stifte daran zu fixieren. Lisa Vöhringer
STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen