Selbermachen

Bolero nähen

STAND

Ein Wohlfühl-Bolero für die kühlen Spätsommernächte. Die weiche, anschmiegsame Jacke ist total IN und super kuschelig. Wir zeigen, wie Sie so einen Bolero selber nähen können!

Material

  • Sweat-Shirt-Stoff - 80 cm lang, 70 cm breit (Maßangaben für gewaschenen Stoff)
  • Passendes Nähgarn

So geht's:

1. Stoff vor der Verarbeitung waschen, damit das Bolero später beim waschen nicht einläuft.

2. Schnittteil auf Papier aufzeichnen. Als Schnittpapier können Sie Geschenk - oder Packpapier verwenden.

3. Schnittteil auf den Stoff, in den Stoffbruch legen, mit Stecknadeln auf den Stoff stecken und 1 Mal zuschneiden.

4. Schnittteil horizontal, rechts auf rechts zusammenklappen, Ärmelnähte mit Stecknadeln stecken, dann zusammennähen und die Nahtzugaben versäubern.

5. Bolerokante rundherum je 1,5 cm doppelt nach innen umbügeln (Einschlag/Umschlag) und mit Quernadeln fixieren.

6. Bolerokante 1 cm breit absteppen.

7. Ärmelkante versäubern, 1,5 cm nach innen einschlagen, mit Quernadeln fixieren und 1 cm breit absteppen.

STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen