STAND

Dieser selbstgemachte Planer kann mit einem abwischbaren Stift immer wieder neu ausgefüllt werden! Eine DIY-Idee, die Ihnen dabei hilft, Ihre Ziele im Blick zu haben und gut strukturiert durch den Alltag zu kommen.

Material:

  • Bilderrahmen 50x70 cm mit Glasscheibe
  • Motivpapier in 7 verschiedenen Farbtönen oder Mustern (je 1 Blatt DinA4)
  • Lineal und Bleistift
  • Schere oder Papierschneidegerät
  • Einfarbiger Stoff in Größe des Bilderrahmens
  • Maßband oder Zollstock
  • Sprühkleber
  • Kreidestift oder Window Marker abwischbar

So geht's

1. Wählen Sie farbiges Papier in 7 verschiedenen Farbtönen und / oder Mustern und einen passenden Stoff als Hintergrund aus. Bei gemustertem Papier empfiehlt sich ein unifarbener Hintergrund, bei unifarbenem Papier kann der Stoff auch ein Muster haben.

2. Entscheiden Sie sich zuerst, ob Sie Ihren Monatsplaner im Hoch- oder Querformat verwenden möchten. (Im hier vorgestellten Beispiel hat der Rahmen eine Größe von 50x70 cm und wurde im Hochformat verwendet.)

3. Jeder Tag des Monats erhält ein Kärtchen, durch die wechselnde Zuordnung von Datum und Wochentag werden 35 Karten benötigt, die wochenweise angeordnet werden.

4. Die Papiere pro Farbe / Muster in Kärtchen der Größe 6x10 cm zuschneiden. Es werden jeweils 5 solcher Kärtchen einer Farbe / eines Musters benötigt. Für die Schilder der Wochentage werden je ein Kärtchen aus jedem Papier in der Größe 6x2 cm benötigt.

5. Die Rückwand des Bilderrahmens mit Stoff beziehen. Dafür den Stoff etwas größer zuschneiden und glatt bügeln. Dann den Stoff faltenfrei und mit der später sichtbaren Seite nach unten auf dem Tisch auslegen. Die Rückwand flächig mit Sprühkleber benetzen und vorsichtig auf den Stoff legen. Alternativ kann der Stoff auch auf der Rückseite der Platte mit Klebeband oder dem Tacker befestigt werden. Die bezogene Rückplatte wenden und kurz trocknen lassen.

6. Die Papiere nun mit gleichmäßigem Abstand auf der Platte auslegen. Die Spalten werden jeweils in einer Farbe / mit einem Muster gelegt. Unten bleiben 2 cm frei bis zur ersten Reihe. Links und rechts zum Rahmen hin halten Sie einen Zentimeter Abstand, zwischen den Kärtchen innerhalb einer Woche bleiben 0,5 cm Abstand, zwischen den Reihen der einzelnen Wochen und zu den Wochentagen bleibt 1 cm frei. Oben verbleiben

7. Die Rückseite der Kärtchen die Rückseiten mit einer dünnen Schicht Sprühkleber besprühen und wieder an der vorgesehenen Stelle legen.

8. Nach einer kurzen Trocknungszeit die Glasscheibe auflegen und den Rahmen zusammenbauen.

9. Nun tragen Sie in dekorativer Schrift den Monatsnamen oben ein, beschriften die Wochentage von Montag bis Sonntag und tragen an den für den Monat richtigen Stellen das Datum der Tage ein. Ist in diesem Monat beispielsweise der erste ein Mittwoch, so beginnen Sie erst im dritten Feld.

Am Ende eines Monats kann die Beschriftung mit einem feuchten Tuch abgewischt werden und einfach für den nächsten Monat angepasst werden.

Entscheiden Sie sich zuerst, ob Sie Ihren Monatsplaner im Hoch- oder Querformat verwenden möchten.  (Foto: Karolin Happel)
Entscheiden Sie sich zuerst, ob Sie Ihren Monatsplaner im Hoch- oder Querformat verwenden möchten. Karolin Happel Bild in Detailansicht öffnen
Jeder Tag des Monats erhält ein Kärtchen, durch die wechselnde Zuordnung von Datum und Wochentag werden 35 Karten benötigt, die wochenweise angeordnet werden. Karolin Happel Bild in Detailansicht öffnen
Die Papiere pro Farbe / Muster in Kärtchen in der Größe 6x10 cm zuschneiden. Karolin Happel Bild in Detailansicht öffnen
Die Rückwand des Bilderrahmens mit Stoff beziehen. Dafür den Stoff etwas größer zuschneiden und glatt bügeln. Dann den Stoff faltenfrei und mit der später sichtbaren Seite nach unten auf dem Tisch auslegen. Karolin Happel Bild in Detailansicht öffnen
Die Rückwand flächig mit Sprühkleber benetzen und vorsichtig auf den Stoff legen. Karolin Happel Bild in Detailansicht öffnen
Die Papiere nun mit gleichmäßigem Abstand auf der Platte auslegen. Karolin Happel Bild in Detailansicht öffnen
Die Rückseite der Kärtchen die Rückseiten mit einer dünnen Schicht Sprühkleber besprühen und wieder an der vorgesehenen Stelle legen. Karolin Happel Bild in Detailansicht öffnen
Nach einer kurzen Trocknungszeit die Glasscheibe auflegen und den Rahmen zusammenbauen. Nun kann der Plan beschriftet werden. Karolin Happel Bild in Detailansicht öffnen
STAND
AUTOR/IN