Der fertige Adventskalender (Foto: Privat - Susanne Pypke)

Jeden Tag ein schöne Überraschung

Adventskalender mit Lavendeldruck

STAND

Ein dekorativer Adventskalender, den Sie noch in letzter Minute ganz schnell machen können! Mit seinen Naturtönen liegt absolut im Trend. Also nichts wie ran, denn es sind doch nur noch wenige Tage bis zum 1. Dezember!

Material

  • sägeraues Kiefernbrett (Schalbrett), ca. 2 cm stark, 15 cm x 80 cm
  • 2 Ringschrauben in Messing, 2,8 x 16 x 6 mm
  • 24 Holzwäscheklammern
  • 24 Klorollen
  • Rupfenschnur, ca. 1,2 m lang
  • Geschenkband, Kordel oder Schnur
  • Geschenkpapier oder Packpapier
  • 100 ml starker Kaffee
  • 5 ml reines ätherisches Lavendelöl
  • Acrylfarbe in Weiß
  • Express-Holzleim (ohne Zwingen)
  • Tapetenkleister
  • Klebefilm
  • Schleifpapier, 80er Körnung
  • Teelöffel
  • Schere
  • Pinsel
  • Falzbein
  • Lineal
  • Computer und Laserdrucker

So geht's:

1. Die Oberfläche und die Kanten des Brettes mit dem Schleifpapier glätten und den Schleifstaub entfernen. Die Ringschrauben für die Aufhängung rechts und links an der oberen Längskante einschrauben. Dazu ggf. eine Zange zu Hilfe nehmen.

2. Für die Patina den Kaffee mit dem Pinsel auf das Brett auftragen. Nach dem Trocknen evtl. anhaftendes Kaffeepulver entfernen.

3. Die Zahlen werden mit Lavendeldruck aufgebracht. Drucken Sie dafür die Vorlage mit dem Laserdrucker aus. Die Zahlenreihen grob ausschneiden und mit Klebefilm nebeneinander am oberen Rand des Brettes positionieren. Die bedruckte Seite zeigt dabei nach unten.

4. Etwas Lavendelöl auf die Rückseite der ersten Zahl pinseln. Das Papier sollte sich vollsaugen, ohne dass Pfützen entstehen. Nach ca. 10 Sekunden mit der gewölbten Seite des Teelöffels mit Druck über die Zahl reiben. Dabei darauf achten, dass sich das Papier nicht verschiebt. Den Lavendeldruck mit den restlichen Zahlen wiederholen. Das Brett ablüften lassen – am besten an der frischen Luft.

5. Die Wäscheklammern weiß anmalen und nach dem Trocknen unterhalb der Zahlen mit dem Holzleim in gleichmäßigen Abständen auf das Brett kleben. Gut trocknen lassen.

6. Für die Päckchen die Klorollen mit Geschenkpapier umkleben. Dazu den Papierkleister verwenden. Das Papier nach dem Trocknen an den Kanten sauber abschneiden.

7. Für die flachen Päckchen die Klorolle einmal flachdrücken und die Kanten mit dem Falzbein glatt streichen. Dann die Pappe an der Öffnung halbkreisförmig eindrücken. An den anderen Seiten wiederholen, sodass eine Schachtel entsteht.

8. Für die rechteckigen Päckchen die Klorolle flach drücken. Wieder öffnen, an den Faltkanten aufeinander legen und wieder flach drücken. Die Kanten jeweils mit dem Falzbein glätten. Ringsum oben und unten mit dem Falzbein im Abstand von ca. 2 cm zur Kante eine Linie eindrücken und die Faltkanten bis zur eingedrückten Linie einschneiden.

9. Die Laschen jeweils über- und untereinander legen und die Schachtel oben und unten schließen. Den Adventskalender mit der Rupfenschnur aufhängen. Die Schachteln befüllen, mit dem Geschenkband verschließen und an den Klammern aufhängen.

TIPP
Verleihen Sie dem Adventskalender mit Mini-Kugeln und kleinen Zapfen den letzten Schliff.

Hinweis: Wenn Sie keinen Laserdrucker haben, können Sie die Vorlage auch mit einem Tintenstrahldrucker ausdrucken und anschließend im Kopiergeschäft eine Farblaserkopie davon machen.

Die Oberfläche und die Kanten des Brettes mit dem Schleifpapier glätten und den Schleifstaub entfernen. (Foto: Privat - Susanne Pypke)
Die Oberfläche und die Kanten des Brettes mit dem Schleifpapier glätten und den Schleifstaub entfernen. Privat - Susanne Pypke Bild in Detailansicht öffnen
Für die Patina den Kaffee mit dem Pinsel auf das Brett auftragen. Nach dem Trocknen evtl. anhaftendes Kaffeepulver entfernen. Privat - Susanne Pypke Bild in Detailansicht öffnen
Die Zahlen werden mit Lavendeldruck aufgebracht. Drucken Sie dafür die Vorlage mit dem Laserdrucker aus. Die Zahlenreihen grob ausschneiden und mit Klebefilm nebeneinander am oberen Rand des Brettes positionieren. Die bedruckte Seite zeigt dabei nach unten. Privat - Susanne Pypke Bild in Detailansicht öffnen
Etwas Lavendelöl auf die Rückseite der ersten Zahl pinseln. Das Papier sollte sich vollsaugen, ohne dass Pfützen entstehen. Nach ca. 10 Sekunden mit der gewölbten Seite des Teelöffels mit Druck über die Zahl reiben. Dabei darauf achten, dass sich das Papier nicht verschiebt. Privat - Susanne Pypke Bild in Detailansicht öffnen
Die Wäscheklammern weiß anmalen und nach dem Trocknen unterhalb der Zahlen mit dem Holzleim in gleichmäßigen Abständen auf das Brett kleben. Gut trocknen lassen. Privat - Susanne Pypke Bild in Detailansicht öffnen
Für die Päckchen die Klorollen mit Geschenkpapier umkleben. Dazu den Papierkleister verwenden. Das Papier nach dem Trocknen an den Kanten sauber abschneiden. Privat - Susanne Pypke Bild in Detailansicht öffnen
Für die flachen Päckchen die Klorolle einmal flachdrücken und die Kanten mit dem Falzbein glatt streichen. Dann die Pappe an der Öffnung halbkreisförmig eindrücken. An den anderen Seiten wiederholen, sodass eine Schachtel entsteht. Privat - Susanne Pypke Bild in Detailansicht öffnen
Für die rechteckigen Päckchen die Klorolle flach drücken. Wieder öffnen, an den Faltkanten aufeinander legen und wieder flach drücken. Die Kanten jeweils mit dem Falzbein glätten. Ringsum oben und unten mit dem Falzbein im Abstand von ca. 2 cm zur Kante eine Linie eindrücken und die Faltkanten bis zur eingedrückten Linie einschneiden. Privat - Susanne Pypke Bild in Detailansicht öffnen
Die Laschen jeweils über- und untereinander legen und die Schachtel oben und unten schließen. Privat - Susanne Pypke Bild in Detailansicht öffnen
Der fertige Adventskalender Privat - Susanne Pypke Bild in Detailansicht öffnen
STAND
AUTOR/IN