STAND

"Menschen hören nicht auf zu spielen, weil sie alt werden – sondern sie werden alt, weil sie aufhören zu spielen". Diese Weisheit von Oliver Wendell Holmes hat sich Jens Hübschen zum Lebensmotto gemacht. Und ist damit genau richtig bei "Kaffee oder Tee?", sicherlich die Sendung im SWR Fernsehen, in der das Kind im Manne am besten ausgelebt werden kann. Ob Modelleisenbahn oder elektrischer Rasenmäher, Tangotanzen oder Mousse au Chocolat zubereiten, hier hat Jens ganz viele Spielplätze auf einmal.

Jens Hübschen (Foto: SWR, SWR - Peter Hillert)
Jens Hübschen SWR - Peter Hillert

"Wer Kaffee oder Tee moderiert, muss gerne essen". Das ist Leitsatz in der Redaktion und kein Problem für Jens: "Im Winter die Linsensuppe meiner Frau, an Weihnachten den Heringssalat meiner Mutter, im Urlaub Pimentos aus Mallorca und im Sommer alles vom Grill und das so oft wie möglich." Und zum Weintrinken wird ihn Kaffee-oder Tee-Weinexperte Werner Eckert auch noch bringen. Derzeit bevorzugt Jens noch Bier. Was sicher daher kommt, dass er ein Ostfriesenkind ist, geboren 1972 in Sande bei Jever.

Den Drang einmal selbst vor der Kamera zu stehen, verspürte Klein-Jens damals noch nicht. Vielmehr träumte er – schon damals und bis heute treuer Anhänger des HSV - von einer großen Torwart-Karriere. Groß wurde Jens zwar, zur Torwart-Karriere reichte das fußballerische Können aber nicht. Aber noch heute kickt er jedes Wochenende mit seinen beiden Söhnen oder steht begeistert am Spielfeldrand und schaut zu.

Wie kam Jens Hübschen zum Fernsehen? Erstmal gar nicht. Denn nach der Schule zog er nach Münster, studierte dort Volkswirtschaft und arbeitete als freier Mitarbeiter beim Lokalradio Antenne Münster. Schnell war ihm klar, Radio macht mehr Spaß als VWL. Nach Abschluss des Studiums gings deshalb zum damaligen SWF nach Mainz. Dort machte Jens sein Volontariat und arbeitete seit 1998 als Autor und Moderator – dann auch schon beim Fernsehen.

Später wurde auch das ZDF in Mainz aufmerksam auf Jens Hübschen und holte ihn zu "Volle Kanne Service täglich". Dort konnte man ihn bis 2010 oft auch vor der Kamera sehen, genauso wie im SWR-Fernsehen Rheinland Pfalz – bis 2010 als Wetterreporter – später dann als Live-Reporter vor Ort. Seit 2011 fühlt er sich in vielen SWR-Formaten zu Hause: Immer samstags heißt es "Stadt-Land-Quiz" – ein Quiz nicht im Studio – sondern spontan auf der Straße. Ebenfalls draußen und spontan kocht er beim SWR-Kochduell "Marktfrisch" gegen Gourmet-Koch Frank Brunswig. Regelmäßig geht Jens auf "Expedition in die Heimat" und seit 2015 sucht er im SWR Fernsehen die "Quiz-Helden" im Südwesten.

Ach und eins noch: Die Frage nach "Kaffee oder Tee?" ist für ihn ganz eindeutig: Vor dem Leben als Journalist ausschließlich Tee, jetzt fast nur noch Kaffee.

Weitere Sendungen mit Jens Hübschen:

Stadt-Land-Quiz

Marktfrisch

Expedition in die Heimat

Quiz-Helden

Jens Hübschen auf Facebook:

Profilseite von Jens Hübschen

STAND
AUTOR/IN