Zahlreiche Kabel stecken in einem Laptop.

Das Problem

Das Smartphone wird vom PC nicht erkannt

Stand
Autor/in
Andreas Reinhardt
Bild von Wirtschaftsredakteur Andreas Reinhardt

Immer wieder erreichen mich Fragen zu Problemen bei der Verbindung zwischen PC und dem Smartphone. Hier finden Sie einige Lösungsvorschläge. 

So schreibt beispielsweise Herr B.: Ich möchte Fotos vom Smartphone auf mein Notebook (Windows 7) laden. Mit einer Verbindung der beiden Geräte per USB-Kabel erkennt mein Notebook das Smartphone nicht als neues Laufwerk (wie z. B. bei USB-Sticks). Woran könnte das liegen und was kann ich machen?

Andreas antwortet:

Ich sehe im Prinzip mehrere Möglichkeiten, das Problem zu lösen. Oft stellen die Anbieter der Smartphones im Internet eine Software zur Verfügung, mit der sich sehr einfach die Daten übertragen lassen. Bei Samsung nennt sich das Smart Switch, bei LG heißt die Software LG Bridge, bei Huawei HiSuite.

Bei der Installation wird dann auch immer der passende USB-Treiber installiert, so dass das Smartphone und die oft darin verbaute Speicherkarte als Laufwerk (Wechseldatenträger) erkannt werden.

USB-Einstellungen am Smartphone prüfen

Sollte das nicht klappen, und das Smartphone nicht erkannt wird, kann es an den USB-Einstellungen im Smartphone liegen. Oft erscheint nach dem Einstecken des USB-Kabels auf dem Smartphone-Schirm eine USB-Verbindungsauswahl. Hier entweder MTP (Media Transfer Protocol) oder UMS (Massenspeichermodus) auswählen.

Sollte das dann immer noch nicht klappen, kann es helfen, über Windows den Smartphone USB-Treiber neu zu installieren. Klicken Sie in der Systemsteuerung->Geräte-Manager auf "tragbare Geräte", darunter dann auf den Namen des Geräts, mit einem rechten Mausklick "Treibersoftware aktualisieren".

Dann "auf dem Computer nach Treibersoftware suchen" und dann "aus einer Liste auswählen". Hier sollte der Eintrag "MTP-USB-Gerät" stehen. Den auswählen, dann wird der Treiber neu installiert und das Smartphone sollte richtig erkannt werden.