Bitte warten...
Murmeltier vor Alpenpanorama

SENDETERMIN So, 8.12.2019 | 20:15 Uhr | SWR Fernsehen

Europa ungezähmt Die Alpen

Schroffe Felsen, eisbedeckte Gipfel: Murmeltiere, Steinböcke oder Steinadler haben sich angepasst, um in der unwirtlichen Landschaft zu überleben.

Lebensraum Gebirge

Mehr als 82 Viertausender machen die Alpen zum mächtigsten Gebirgszug des Kontinents. Sie sind eines der größten und höchsten Gebirge auf der Welt und eines der letzten ursprünglichen Gebiete in Europa. Die Gipfel und Täler trennen die Laubwälder Zentraleuropas von den trockenen immergrünen Wäldern des Mittelmeerraums und bieten eine ungeheure Vielfalt an Lebensräumen.

Überleben durch Anpassung

Von grünen Tälern und steilen Gebirgsschluchten hin zu von Eis und Fels geprägten Gipfeln. Gletscher, Lawinen und strenge Winter formen die Landschaft immer wieder neu und ermöglichen eine gewaltige Artenvielfalt. Die Berge sind das Zuhause von über 30.000 Tier- und 13.000 Pflanzenarten.  Kleine und große Lebewesen haben sich auf erstaunliche Art und Weise angepasst, um in dieser unnachgiebigen, aber auch wunderschönen Landschaft zu überleben.

Europa ungezähmt

Europa ist nach Australien der flächenmäßig kleinste Kontinent, gleichzeitig aber unglaublich vielfältig. Eisige Wüsten, tiefe Seen, reißende Flüsse oder dichte Wälder - die Naturlandschaften variieren von subtropisch bis subpolar. Die Vielfalt der hier beheimateten Tierarten ist einzigartig. Die fünfteilige Dokumentations-Reihe zeigt unseren Kontinent von seiner wilden, ungezähmten Seite.

Sendung am

So, 8.12.2019 | 20:15 Uhr

SWR Fernsehen

weitere Sendetermine

Mo, 9.12.2019 | 7:55 Uhr | SWR Fernsehen