Abschied von Carl Herzog von Württemberg

STAND
AUTOR/IN
Margarete Endreß

Wäre Württemberg noch eine Monarchie, wäre er der König gewesen: Carl Herzog von Württemberg. Seine Familie gehört auch zu den Namensgebern von Baden-Württemberg. Am 7. Juni ist Herzog Carl im Alter von 85 Jahren nach langer Krankheit gestorben. Das SWR Fernsehen überträgt die Trauerfeier live aus Schloss Altshausen. Das Requiem wird vom Rottenburger Bischof Gebhard Fürst zelebriert. Erwartet werden über 1.000 geladene Gäste. Darunter Vertreter von Bürgerwehren, hochrangige Politiker und zahlreiche Mitglieder von Adelshäusern. Eingeladen sind auch die Königshäuser aus Belgien, Luxemburg, Lichtenstein, Spanien und Holland. Moderiert wird die Sendung von Florian Weber. Zu Gast in der Sendung ist unter anderem die SWR Adelsexpertin Annelie Malun.

STAND
AUTOR/IN
Margarete Endreß