Bitte warten...
Taiga-Landschaft bei Sonnenuntergang

SENDETERMIN So, 15.12.2019 | 21:00 Uhr | SWR Fernsehen

Europa ungezähmt Die großen Wälder

Für die Tierwelt sind Europas Wälder essentiell. Sie sind Schutzraum und Nahrungsquelle für Eichhörnchen, Braunbären, Luchse und Feuersalamander.

Von der Taiga bis in die Karpaten

Über den europäischen Kontinent erstrecken sich zwei große, sehr verschiedene Waldgebiete: Die Taiga im Norden Europas und die Karpaten in Zentraleuropa. In der Taiga sind die Sommer kurz, die Winter kalt und unbarmherzig. Für die Tiere bleibt wenig Zeit, um Wintervorräte zu sammeln. Nicht jedes Jungtier erlebt das kommende Frühjahr.

Das Reich der Bären und Luchse

Vor allem die großen Raubtiere wie Bären, Wölfe oder Luchse brauchen ausgedehnte, naturbelassene Waldgebiete zum Überleben. Doch in den Wäldern finden auch erbitterte Kämpfe statt: Rothirsche schmettern ihre Geweihe ineinander, um ihr Recht auf Nachwuchs zu sichern, während unter Eichhörnchen der Wettlauf um Nahrungsvorräte für den Winter längst begonnen hat. Im Laub des Waldbodens tummeln sich auch kleinere Arten wie der Feuersalamander.

Europa ungezähmt

Europa ist nach Australien der flächenmäßig kleinste Kontinent, gleichzeitig aber enorm vielfältig. Eisige Wüsten, tiefe Seen, reißende Flüsse oder dichte Wälder - die Naturlandschaften variieren von subtropisch bis subpolar. Die Vielfalt der hier beheimateten Tierarten ist einzigartig. Die fünfteilige Doku-Reihe zeigt unseren Kontinent von seiner wilden, ungezähmten Seite.

Sendung vom

So, 15.12.2019 | 21:00 Uhr

SWR Fernsehen