Folge 382 Württembergisch-badische Bahnspezialitäten

Wir stellen in dieser Folge zwei Bahnlinien vor: die Wutachtalbahn (eingefleischten Eisenbahnfreunden als Sauschwänzlebahn ein Begriff) und die Tälesbahn.

Dauer

Am 1. Mai 1976 wurde die Wutachtalbahn von der DB still gelegt. Ein Jahr später nahm sich die Stadt Blumberg in Zusammenarbeit mit Eurovapor (Europäische Vereinigung zur Erhaltung betriebsfähiger Dampflokomotiven) dieses Schmuckstücks an. Mit ihren zahlreichen Tunnels und gewagten Brückenkonstruktionen hat die 25 km lange Strecke einige Highlights zu bieten. Außerdem gehört die Bahn mit über 130.000 Fahrgästen im Jahr zu den erfolgreichsten.

Neue Dieseltriebwagen auf der Tälesbahn (Foto: SWR, SWR -)
Neue Dieseltriebwagen auf der Tälesbahn SWR -

Zwischen Nürtingen und Neuffen verkehrt seit dem Jahr 1900 die Tälesbahn. Museumsdampf am Wochenende und hochmoderne Triebwagen für den täglichen Personenverkehr prägen das Bild dieser knapp neun Kilometer langen Strecke.

(ESD: 24.09.2000)

EIN FILM VON
STAND