Folge 135 IV h - oder die Rückkehr nach Baden

AUTOR/IN

Alles dreht sich in dieser Folge um eine Vierzylinder-Heißdampflok.

Dampflok 18 316 (Foto: SWR, SWR -)
SWR -


Sie wurde in Polen betriebsfähig aufgearbeitet. Davor stand sie jahrzehntelang in Potts Park, einem Freizeitpark bei Minden. Davor war sie als Bremslokomotive dem Bundesbahn-Zentralamt in Minden zugeteilt. Nach Kriegsende wurde die Baureihe 18.3 (bad IVh) als Splittergattung ausgemustert. Drei Maschinen kamen nach Minden, eine (18.314) wurde im Tausch mit einer S 3/6 an die DR abgegeben.

Diese Bahn hatte das Glück, nicht in der Schrottpresse zu enden.

135 Bei Plaue in Thüringen (Foto: SWR, SWR -)
Lok 18 316 SWR -

Es ist die einzige betriebsfähige Schnellzuglok aus der Länderbahnzeit.


Wir zeigen die Überführung der IV h nach Baden, wo sie im Landesmuseum für Technik und Arbeit in Mannheim ihren Lebensabend verbringen wird.

(Die identische / überarbeitete Fassung dieser Folge können Sie bei Folge 153 nachschauen.)

AUTOR/IN
STAND