Folge 485 Dampfreise zum Rübezahl

AUTOR/IN

Mit unserem Sonderzug befuhren wir die schönsten Strecken Tschechiens in West- und Ostböhmen. Im Riesengebirge zeigten uns verschiedene Dampflokomotiven, was in ihnen steckt.

Dauer

Mit 230 Fahrgäste sind wir vier Tage lang in Tschechien unterwegs. Der Film beginnt im Grenzbahnhof Cheb und führt in vier Tagen von West- über Ost- nach Nordböhmen und begegnen Rübezahl. Das Riesengebirge ist ein 385 Quadratkilometer großer Nationalpark. Hier begegnen uns Mythen und Legenden über den schalkhaften und gewitzten Berggeist "Krakonosch".

Sechs Dampf- und zwei Diesel-Zahnrad-Lokomotiven kommen zum Einsatz:
Die Schnellzugdampfloks sind für Hin- und Rückfahrt die 01 1066 der Ulmer Eisenbahnfreunde, in Tschechien dann die Fürstin 475 111, der blaue Albatros 498 022, die Deutsche, eine Kriegslokomotive aus dem Jahr 1944 und der Bulle 464 008 als Schublok. Eine Güterzuglok 555 0153 und als Besonderheit die beiden Diesel-Zahnrad-Loks auf der Strecke Zelezny Brod - Harrachov.

Mit der Sonderzugfahrt durch die Tschechische Republik öffnet sich der Blick für ein Land, das interessante Geschichten zu erzählen hat.

AUTOR/IN
STAND