Folge 024 Der Traum vom Lokführer

AUTOR/IN

Hans Beller nimmt 1981 den "Traumberuf" vieler Jungen unter die Lupe. Was bedeutet es Lokführer zu sein und wie sieht der Alltag aus?

Dauer
Lokführer (Foto: SWR, SWR -)
SWR -

Am Berufsalltag von Karl Neumann, einem älteren Lokführer, und Martin Horn, einem jüngeren Kollegen, wird die Arbeit des Lokomotivführers dokumentiert.

Ein Lokführer macht zum Beispiel im Laufe seines Lebens ca. 30 bis 40 Führerscheine.

Pünktlichkeit und Gewissenhaftigkeit ist für das Leben nach Dienstvorschriften unerlässlich. Auch Frau und Kinder leben seinen Dienstplan mit.

AUTOR/IN
STAND