Folge 392 Mit dem Zug ans Ende Europas

AUTOR/IN

HINWEIS: Keine Rechte / Onlinerechte vorhanden - daher auch kein Film verfügbar !!

Mit dem Zug ans Ende Europas (Foto: SWR, SWR -)
Nordexpress auf der Strecke SWR -

Siebzehn Stunden braucht der "Nordexpress" von der norwegischen Hauptstadt Oslo über die alte Domstadt Trondheim bis nach Bodo am Polarkreis. Im Winter, wenn Schnee häufig die Straßen blockiert, ist die Bahn zu Lande das schnellste und zuverlässigste Verkehrsmittel Norwegens.

Moderne Züge fahren durch das breite Gudbrandstal und durch vergletscherte Hochgebirge, in denen es zu Kollisionen mit Elchen und Moschusochsen kommen kann. Die Bahnen fahren durch dichte Wälder, vorbei an zugefrorenen Seen, eingeschneiten Dörfern und offenen Fjorden.

Eine Fahrt mit interessanten Menschen durch traumhafte Winterlandschaften und viele Tunnels. Ständig wechseln Sonne und Schnee einander ab. "Wem das Wetter nicht passt, der braucht nur fünf Minuten zu warten", lächelt der Schaffner.

HINWEIS: Keine Rechte / Onlinerechte vorhanden - daher auch kein Film verfügbar !!

AUTOR/IN
STAND