Folge 016 Ist das Öchsle am Ende?

AUTOR/IN

Es geht um das Wohl und Wehe der schwäbischsten aller Schwäbischen Eisenbahnen: Es geht um das "Öchsle", die 750-mm-Schmalspurbahn zwischen Ochsenhausen und Warthausen in Oberschwaben.

Wir zeigen verschiedene Filmberichte über die Entstehung der Museumseisenbahn.
Beginnend mit dem Ende der Postkutschenzeit bis zur letzten Fahrt eines DB Personenzuges.

Seit 1985 ist das Öchsle eine Museumsbahn. Gezeigt werden auch die Schwierigkeiten solch eine Museumsbahn mit Freiwilligen zu betreiben und die Schwierigkeiten vom Land einen Zuschuss zu bekommen. Unser Lagebericht endet mit der Frage "Ist das Öchsle noch zu retten".

Glücklicherweise haben sich die Querelen gelegt und man kann auch heute noch man die Museumsbahn-Strecke Warthausen-Ochsenhausen befahren.

AUTOR/IN
STAND