Folge 222

Maschinenfabrik Esslingen

STAND
AUTOR/IN

Ein Film von Dieter Pahlke von 1986

Die Sendung beginnt mit Bildern von einem Blechspiel-Wochenende. Fahrzeuge der 30er Jahre, deren Wert den eines Mittelklassewagens übersteigen, werden von Dieter Frey, dem Organisator, präsentiert.

Der Hauptteil dieser Folge ist ein Film von Dieter Pahlke von 1986 über Emil Kessler und die Anfänge der Maschinenfabrik Esslingen:
1846 wurden Maschinen mit Pferde-Fuhrwerken aus dem Ausland in eine ehemalige Mühle nach Esslingen transportiert. Wenige Monate später begann, angetrieben von der Kraft des Neckars, die Produktion von Dampf-Lokomotiven.

Briefmarke (Foto: SWR, SWR -)
Briefmarke SWR -

Die Maschinenfabrik Esslingen war geboren. Sie wurde in kürzester Zeit zum größten und modernsten Industriebetrieb Württembergs. Dabei entwickelte sich eine besondere Arbeitskultur, die das Stadtleben Esslingens über mehrere Jahrzehnte prägte.

(ESD: 14.12.1996)

Musikliste als PDF-Download

Musikliste als PDF-Download  mehr...

STAND
AUTOR/IN