Folge 058 Im hohen Norden

AUTOR/IN

Der Titel sagt es schon, in dieser Folge spielt das Geschehen in Norddeutschland.

Schiffbau (Foto: SWR, SWR -)
SWR -

Wir sind beim Bau des Fährschiffs "Deutschland" dabei, das bis zum Jahre 1986 das größte und schnellste Fährschiff der Deutschen Bundesbahn war. Die "Deutschland" befährt die Vogelfluglinie zwischen den Ostseehäfen Puttgarden und Rodby.

Der DB-Film aus dem Jahre 1973 befasst sich ausführlich mit der Biografie der "Deutschland": Planung, Kiellegung, Stapellauf, Werftprobefahrt und In-Dienst-Stellung sind die wesentlichen Stationen.

Weiterhin beobachten wir in einem Film von 1978 die Vorgänge auf dem damals modernsten Güterbahnhof Europas in Maschen, der am 7. 7. 1977 in Betrieb genommen wurde. Sämtliche Abläufe - Betriebsführung, Koordination und Ablaufsteuerung - werden von Großrechnern bewältigt. Lange bevor ein Güterwagen den Rangierbahnhof Maschen erreicht, sind vom Computer schon alle Daten erfasst und ausgewertet.

Der DB-Film erhielt mehrere internationale Auszeichnungen.

(Die identische / überarbeitete Fassung dieser Folge können Sie bei Folge 203 nachschauen.)

AUTOR/IN
STAND