Folge 040 Der Lapplandpfeil - Teil 2

AUTOR/IN

Im zweiten Teil des Lapplandpfeils geht unsere Skandinavien-Reise weitere 20 Minuten durch das Land der Mitternachtssonne auf der Ofodbahn von Kiruna nach Narvik.

Viadukt (Foto: SWR, SWR -)
SWR -

Wir besuchen die Erzgrube von Kiruna und das von der Stahlkrise zur Geisterstadt gemachte Svappavara. Ein Höhepunkt der Fahrt ist das Gebirge, durch das die Grenze zwischen Schweden und Norwegen verläuft.

Landschaften, die von der Zivilisation kaum berührt sind. Flüsse, Seen, karge Wälder, Schneeberge und Rentiere. Die Reise endet in Narvik, einer Stadt, die es nur gibt, weil ein eisfreier Erzhafen vorhanden ist. Wir kommen direkt zum geschichtsträchtigen Fest "80 Jahre Ofodbahn".

Die gesamte Fahrt von Malmö bis Narvik dauert 28 Stunden, der Lokführer wird fünf mal gewechselt, die Spitzen-Geschwindigkeit liegt bei 140 über weite Strecken fährt er konstant 135 Kilometer pro Stunde. Der Zug hat, wenn er in Narvik ankommt, 2.032 Kilometer zurückgelegt.

AUTOR/IN
STAND