STAND

Folge 938 Bilder von den Bahnhöfen in Lüttich und Antwerpen

Zwischen Centraalstation und Stadtteil Berchmans - Hochbahn auf Antwerpener Art. (Foto: SWR, Helmut Frei)
Zwischen Centraalstation und Stadtteil Berchmans - Hochbahn auf Antwerpener Art. Helmut Frei
In der Nähe des Hauptbahnhofs von Antwerpen ist nach dem Zweiten Weltkrieg wieder eine der größten jüdischen Gemeinden in Europa entstanden. Helmut Frei
Starker Berufsverkehr in Antwerpen Centraalstation – ein IC der belgischen Staatsbahn SNCB und der niederländischen NS ist pünktlich unterwegs.  Helmut Frei
Ausfahrt eines Regionalzuges aus der Halle des Antwerpener Hauptbahnhofs älteren Semesters. Helmut Frei
Die oberste Gleisebene in Antwerpen Centraalstation gehört ganz dem Regional- und Nahverkehr. Helmut Frei
Die oberste Gleisebene in Antwerpen Centraalstation gehört ganz dem Regional- und Nahverkehr. Helmut Frei
Nach Rotterdam und vor Hamburg hat Antwerpen den zweitgrößten Seehafen Europas. Auch dort boomt nicht zuletzt das Containergeschäft. Helmut Frei
Straßenzug – um Container von einer Pier schnell zu einer anderen zu befördern setzt die Hafengesellschaft auch auf Spezialfahrzeuge.  Helmut Frei
Prächtiger Ausblick über den Hafen – ganz oben im neuen Antwerpener Hafenhaus eine top gestylte Kantine mit Weitsicht.  Helmut Frei
Neues Hafenhuis, entworfen vom Archtiekturbüro Zaha Hadid (gestorben 2016) - moderner Überbau und Anspielung auf einen der Diamanten, für die Antwerpen berühmt ist. Helmut Frei
Neues Hafenhuis, entworfen vom Archtiekturbüro Zaha Hadid (gestorben 2016) - moderner Überbau und Anspielung auf einen der Diamanten, für die Antwerpen berühmt ist. Helmut Frei
In der Nähe des Hauptbahnhofs von Antwerpen ist nach dem Zweiten Weltkrieg wieder eine der größten jüdischen Gemeinden in Europa entstanden. Helmut Frei
Noch immer ein Treff – in neo-barocker Pracht präsentiert sich die liebevoll restaurierte Bahnhofsbar in Antwerpen-Centraaalstation. Helmut Frei
Kathedrale der Eisenbahn – beim Antwerpener Hauptbahnhof beginnt die „Meir“, berühmte Einkaufsstraße und Boulevard der Welt-Hafenstadt. Helmut Frei
Calatravas Flügelschlag – 2009 wurde Liège-Guillemins, der neue Hauptbahnhof der belgischen Großstadt Lüttich, eröffnet. Seitdem ist er Pilgerort für Leute, denen moderne und gleichzeitig hoch funktionelle Bahnhöfe am Herzen liegen. Der neue Bahnhof ist ein Meisterwerk des spanisch-schweizerischen Architekten Santiago Calatrava. Er hat auch die neue Umsteigestation  Ground Zwero in New York entworfen. Eines seiner Markenzeichen ist in New York wie in Lüttich die luftig leichte Gestaltung der Da… Helmut Frei
Calatravas Flügelschlag – 2009 wurde Liège-Guillemins, der neue Hauptbahnhof der belgischen Großstadt Lüttich, eröffnet. Seitdem ist er Pilgerort für Leute, denen moderne und gleichzeitig hoch funktionelle Bahnhöfe am Herzen liegen. Der neue Bahnhof ist ein Meisterwerk des spanisch-schweizerischen Architekten Santiago Calatrava. Er hat auch die neue Umsteigestation  Ground Zwero in New York entworfen. Eines seiner Markenzeichen ist in New York wie in Lüttich die luftig leichte Gestaltung der Da… Helmut Frei
Calatravas Flügelschlag – 2009 wurde Liège-Guillemins, der neue Hauptbahnhof der belgischen Großstadt Lüttich, eröffnet. Seitdem ist er Pilgerort für Leute, denen moderne und gleichzeitig hoch funktionelle Bahnhöfe am Herzen liegen. Der neue Bahnhof ist ein Meisterwerk des spanisch-schweizerischen Architekten Santiago Calatrava. Er hat auch die neue Umsteigestation  Ground Zwero in New York entworfen. Eines seiner Markenzeichen ist in New York wie in Lüttich die luftig leichte Gestaltung der Da… Helmut Frei
Lüttich ist an die ICE-Strecke Frankfurt-Brüssel angebunden. Internationale Züge haben in der größten Stadt der Wallonie, dem  französichsprachigen Landesteil Belgiens, Tradition. Einst hielten hier der luxuriöse Nordexpress und später der Osetende-Wien-Express. Helmut Frei
STAND
AUTOR/IN