STAND
AUTOR/IN

Folge 916 Portland von seiner schönsten Seite

Mount Hood Railroad – der Zug auf der Strecke durch die Wälder an einer Lichtung erscheint im Hintergrund Mount Hood. (Foto: SWR, SWR - Harald Kirchner)
Mount Hood Railroad – der Zug auf der Strecke durch die Wälder an einer Lichtung erscheint im Hintergrund Mount Hood. SWR - Harald Kirchner
Die Diesellok aus den fünfziger Jahren schiebt den kurzen Zug aus dem Bahnhof. Nach einer – gut im Wald versteckten – Spitzkehre setzt sich die Maschine an die Spitze des Zuges. SWR - Harald Kirchner
Kurzer Zwischenhalt an einem Weingut – Oregon ist nach Kalifornien eine der wichtigsten Weinbauregionen der USA – im Hintergrund ist diesmal der Mount Adams zu sehen. Ebenfalls ein Vulkan, er liegt schon im Bundesstaat Washington. SWR - Harald Kirchner
Ein typischer Bahnübergang in der amerikanischen Provinz – im Hintergrund wieder Mount Adams. SWR - Harald Kirchner
Mitten im Wald überquert die Strecke den Hood River. SWR - Harald Kirchner
Die Oregon Coast Scenic Railroad wird unter anderem mit einer mehr als 90 Jahre alten Dampflok betrieben, die früher auf der McCloud River Railroad Holzzüge beförderte. SWR - Harald Kirchner
Lokführer Dennis Murphy gibt unserer Kamerafrau die Möglichkeit eine einmalige Perspektive einzufangen. Nicht auf jedem Dampflokführerstand ist Platz, um sich vor den Lokführer zu stellen. SWR - Harald Kirchner
Der Heizer zieht an der Schnur für die Glocke, nach links schaut er in die Weite der Tillamookbucht. SWR - Harald Kirchner
Die Strecke bietet herrliche Ausblicke. SWR - Harald Kirchner
Die Fahrt im offenen Wagen genießen, See, Sumpf und Pazifik wechseln sich ab. SWR - Harald Kirchner
Vom kleinen Ort Garibaldi führt die Strecke nach Rockaway Beach. SWR - Harald Kirchner
Die Kirche von Elbe, so heißt es, sei die zweit kleinste Kirche in den USA. SWR - Harald Kirchner
Der Schaffner in Dampf gehüllt – kurz vor der Abfahrt in Elbe, dem Ausgangspunkt der Mount Rainier Railroad im Bundesstaat Washington. SWR - Harald Kirchner
Abfahrt in Elbe. SWR - Harald Kirchner
Die Satteltanklok überquert mit ihrem kurzen Zug eine der Zahlreichen Brücken. SWR - Harald Kirchner
Der Mount Rainier, der Vulkan ist der Namensgeber der Bahnlinie. SWR - Harald Kirchner
In voller Fahrt, also mit stolzen 15 Meilen pro Stunde strebt der Zug seiner Ausgangsstation Elbe wieder entgegen. SWR - Harald Kirchner
Übernachten kann man im 28 Seelen Ort Elbe in einem Caboose Hotel, also einem Hotel aus alten Güterzugbegleitwagen. SWR - Harald Kirchner
Ein sehenswertes Museum am Ende der Strecke in Mineral erzählt die Geschichte der Holzfällerei. SWR - Harald Kirchner
Hier gut zu sehen: der Wassertank der Tenderlok ist über den Kessel gewölbt – daher die Bezeichnung Satteltanklok. SWR - Harald Kirchner
STAND
AUTOR/IN