STAND

29.09. - 01.10.2017 Leipzig: Modell – Hobby - Spiel

Hans H. Schubert lässt auf seiner amerikanischen Waldbahn die Zeit von 1920 30 noch einmal aufleben. Es gibt so viel zu sehen, so viele schöne Details, das man zum Betrachten viel Zeit braucht. (Foto: SWR, SWR - Wolfgang Drichelt)
Hans H. Schubert lässt auf seiner amerikanischen Waldbahn die Zeit von 1920/ 30 noch einmal aufleben. Es gibt so viel zu sehen, so viele schöne Details, das man zum Betrachten viel Zeit braucht. SWR - Wolfgang Drichelt
Holztransport und Verladung, auch über eine große Trestle Brücke SWR - Wolfgang Drichelt
Ein Schrägaufzug im 45 Grad Winkel SWR - Wolfgang Drichelt
Aber auch ganz Alltägliches … SWR - Wolfgang Drichelt
Die TT-Segment-Anlage der Stiftung BSW – Modellbaugruppe München West zeigt die Zeit der Olympischen Spiele München 1972 auf einer Schenkellänge von 12 x 12 m. Im bild ein Raifeisen Lagerhaus mit Silos. SWR - Wolfgang Drichelt
Auch der gläserne Zug, hier vor der Kleingartenanlage, dreht seine Runden. SWR - Wolfgang Drichelt
Das Altmühltal mit Mühle. SWR - Wolfgang Drichelt
Mario Alberto Scarati präsentiert seine H0 Anlage Consolidated Nickel Mines SWR - Wolfgang Drichelt
Gesamtansicht - Die Anlage zeigt die Ladestation, eine Bahnlinie, und die Endstation eines fiktiven Nickel-Bergwerks im amerikanischen Südwesten. SWR - Wolfgang Drichelt
Schacht und Fördersystem unter der Anlage SWR - Wolfgang Drichelt
Ein zwei-Wege Hebezeug hisst den gefüllten Förderkorb aus dem Schacht an die Oberfläche. SWR - Wolfgang Drichelt
Danach wird der Förderkorb entladen und das Nickelsulfid wird über ein langes Förderband zu einem sekundären Silo transportiert. Daraus wird das Mineral über ein kleines Förderband zu einem schwenkbaren Trichter gebracht, der die Waggons befüllt. SWR - Wolfgang Drichelt
Der Zug fährt über eine private Bahnlinie zur Endladestelle. Ein Dreh-Waggon Kipper (rotary railcar dumper) entlädt das Mineral automatisch aus den Waggons zur weiteren Verarbeitungen in zwei große Trichter. SWR - Wolfgang Drichelt
Le Tré Vois von Patrice Hamm ist ein architektonisches Meisterwerk. SWR - Wolfgang Drichelt
Die Nebenstrecke durch ein elsässisches Winzerdorf mit seinen verwinkelten Fachwerkhäusern hat viele liebevoll ausgestaltete Details SWR - Wolfgang Drichelt
Die H0e Anlage hat eine Größe von 4 x 1 m und ist zeitlos. SWR - Wolfgang Drichelt
Stephanovo, ein Bahnhof nach polnischem Vorbild, erbaut von Ernst Jan Goedbloed & Floris Dilz zeigt die Zeit von 1980 – 2000.. SWR - Wolfgang Drichelt
Die endlos erscheinende Landschaft ist in Spur H0 - 2,40 x 0,60 m groß. SWR - Wolfgang Drichelt
In gewollter Tristesse ist eine Herbst-, Winterstimmung dargestellt, die, wie uns versichert wurde, dort auch so vorzufinden ist. SWR - Wolfgang Drichelt
Der Modellbahnclub Lößnitzgrund e.V. Coswig präsentiert die einzige Spur IIe Modellbahnanlage Deutschlands SWR - Wolfgang Drichelt
Die Zeit ist ca. 1930 stehen geblieben. SWR - Wolfgang Drichelt
Auch beim Team Mitropa ist die Zeit zwischen Oosterbeek und Hoog in den Niederlanden 1920 dargestellt. Der „Lange Jan“, ein Pferd mit Holzwagen war typisch für den holländischen Holztransport. SWR - Wolfgang Drichelt
Spiegel an den Ecken sorgen für die perfekte Illusion von unendlich lang, obwohl die H0 Anlage stolze 7 m misst. SWR - Wolfgang Drichelt
An den ebenfalls verspiegelten Rheinbrücken wurde drei Jahre lang gearbeitet. SWR - Wolfgang Drichelt
Auch auf den selbst gemalten Hintergründen gehen die Wege weiter ins Land hinein. SWR - Wolfgang Drichelt
An der beidseitigen H0 Anlage von Ivo Schraepen kommt man nicht vorbei, ist sie doch 17 m lang und 4 m breit. Hier können völlig digital gesteuerte lange Züge langsam fahren. Dadurch gibt es weniger Verschleiß. SWR - Wolfgang Drichelt
Der Landhandel ist ein schönes Detail. SWR - Wolfgang Drichelt
Die kleine Feldbahnanlage „Annerode“ von Michael Giersberg in Spur H0e ist dafür um so übersichtlicher. SWR - Wolfgang Drichelt
1,40 x 0,40 m groß ist der sichtbare Teil. Sie ist in Leipzig das erst Mal ausgestellt – eine Weltprämiere. SWR - Wolfgang Drichelt
Die TT Anlage Schrottplatz des AKTT-Regionalgruppe Bad Dürrenberg zeigt eine V180 kurz vo der Verschrottung am Weinberg. SWR - Wolfgang Drichelt
Andreas Thielehttp://www.modellbahnclub-sassnitz.de/präsentiert auf 4 x 1 m den legendären Winter 1978/79 auf Rügen. Neben total verschneiten Straßen kommt auf der Bahnlinie eine Schneeschlauder zum Einsatz. SWR - Wolfgang Drichelt
LKWs warten auf die Fährverbindung in Sassnitz. Winterdienstfahrzeuge im Einsatz, Schnee wird geschaufelt. Beim Betrachten fängt man an zu frösteln. SWR - Wolfgang Drichelt
STAND
AUTOR/IN