STAND

Folge 847 Vom St. Lorenz Strom zum Atlantik

"The Ocean" auf der Strecke bei Sackville. (Foto: SWR, SWR -)
"The Ocean" auf der Strecke bei Sackville SWR -
Halifax ist die Provinzhauptstadt von Nova Scotia. Sie wurde 1749 gegründet und ist die älteste britische Ansiedlung auf dem kanadischen Festland. SWR -
Etliche der deportierten Akadier sind im Laufe der Zeit wieder zurückgekehrt, deshalb leben Nachfahren dieser Volksgruppe in New Brunswick, der einzigen zweisprachigen Provinz Kanadas. In einem Museumsdorf dokumentieren die Akadier ihren Alltag.   SWR -
Ein paar Häuser weiter hat man das selbstgemahlene Mehl schon weiter verarbeitet. Am nächsten Tag sollen die Brotlaibe gebacken werden. SWR -
The Ocean auf der Strecke nach Moncton. SWR - Andreas Stirl
Die Hopewell Rocks, wegen ihrer Form auch Flowerpot Rocks genannt, Blumentopffelsen, sind bei Ebbe von Unmengen von Seetang umgeben und von zahllosen Besuchern. Der Torbogen wird auch Bogen der Verliebten genannt. Manche Leute glauben dort zwei einander zugewandte Gesichter zu erkennen, die sich küssen. SWR -
Wohlbekannt ist auch „Exporail“ in Montreal, das größte Eisenbahnmuseum Kanadas. Mitglieder der Canadian Railroad Historical Association sind für dieses Werk verantwortlich. SWR -
Im Betriebswerk steht auch der Zug „The Ocean“, der für  rund 24 Stunden unser Zuhause werden wird. Vor der Abreise muss er noch ein paar routinemäßige Untersuchungen über sich ergehen lassen. SWR -
Im Süden von Montreal liegt das Betriebswerk von Via Rail. Via Rail ist die staatliche Eisenbahngesellschaft Kanadas. Sie wurde 1977 gegründet und ist zuständig für den Personenverkehr im Land. SWR -
In dem Personenzug kann man sich auch darin üben, einen Hummer fachgerecht zu zerteilen: Lobster-Esstraining mit Paul Mc Graw. SWR -
Eine der Bedingungen bei der Gründung Kanadas war der Bau einer Bahnlinie zwischen Quebec und Halifax an der Atlantikküste, um diese Region besser mit Nieder- und Oberkanada zu verbinden. SWR -
Früher war die silberne  Kuppel der alten Markthalle  weithin zu sehen. Sie wies den Seeleuten den Weg in den nahen Hafen. SWR -
Die alte Markthalle mit der Haferbahn. SWR -
Blick aus dem Aussichtswagen SWR -
Dieser Waggon wurde 1914 als 1.-Klasse-Wagen gebaut. Jetzt  ist er 100 Jahre alt. SWR -
The Ocean New Brunswick Eisenbahnmuseum Kolonialisten-Wagen Pullmann. Wenn zwei Personen reisen, wird das obere Bett aufgeklappt - mit einer Leiter für den Aufstieg. SWR -
Von Halifax aus ist es eine Autostunde zu Peggy‘s Cove, einem Bilderbuch-Fischerdorf an der Atlantikküste mit nur  100 Einwohnern. Hier steht eines der meistfotografierten Motive des Landes: ein blütenweißer Leuchtturm auf zerklüfteten Granitfelsen. SWR -
Das ist die letzte Straßenbahn Montreals. Bis 1959 war die Nummer  Eins - Neun - Fünf - Neun offiziell im Dienst. Noch heute fährt sie wunderbar. SWR -
Besonderes Wahrzeichen der Stadt am St.-Lorenz-Strom ist das Hotel Frontenac, das 1893 im Auftrag der Canadian Pacific Railway gebaut wurde.Eine strahlende Trutzburg aus dem vorvorigen Jahrhundert. SWR -
"The Ocean" - Chadiere Wasserfall bei Quebec SWR -
In Quebec pulsiert das Leben, besonders Ende Juni. Am Johannistag begehen die Frankokanadier ihren Nationalfeiertag. Die Menschen ziehen tanzend durch die Straßen. Die ganze Stadt ist geschmückt, überall liegt Musik in der Luft. Quebec präsentiert sich als die französischste aller kanadischen Städte. SWR -
Ein weiteres Wahrzeichen ist der „Pont de Québec“ eine freitragende, genietete Ausleger-Fachwerkbrücke. Sie besitzt mittlerweile drei Fahrspuren für Autos und einen Fußgängerweg, auf dem es manchmal recht eng zugeht. SWR -
STAND
AUTOR/IN