Folge 698 Diesel, Dampf & helle Nächte - Bahnabenteuer Finnland Teil 2

AUTOR/IN

Vier Tage Bahnabenteuer liegen noch vor uns. Wälder und Seen und Seen und Wälder. Auch echter Dampfbetrieb auf Finnlands einziger Schmalspur-Museumsbahn steht heute auf unserem Programm.

Dauer

Von Kareliens Hauptstadt Joensuu geht es durch die Finnische Seenplatte hinauf in den Norden. Die Stichstrecke nach Ilomantsi nehmen wir ebenso mit wie ein Besuch im Museumsbergwerk Outukumpu, einst eine der reichsten Kupferminen der Welt.

Folge 698 Seen, Dampf und helle Nächte - Bahnabenteuer in Finnland Teil 2

Bahnhof Kajaani (Foto: SWR, SWR - Susanne Mayer-Hagmann)
Kajaani, Hauptstadt der zentralfinnischen Provinz Kainuu. Das imposante Bahnhofsgebäude stammt aus dem Jahr 1904. SWR - Susanne Mayer-Hagmann Bild in Detailansicht öffnen
Ein See an der Strecke Kajaani - Oulu SWR - Susanne Mayer-Hagmann Bild in Detailansicht öffnen
Zug auf der Strecke von Kajaani nach Oulu SWR - Susanne Mayer-Hagmann Bild in Detailansicht öffnen
Einer der vielen Seen entlang der Strecke SWR - Susanne Mayer-Hagmann Bild in Detailansicht öffnen
Eine als Dampflok verkleidete Diesellok fährt auf den Gleisen einer ehemaligen Grubenbahn durch den Märchenwald von Finnlands kleinstem Nationalpark Rokua. SWR - Susanne Mayer-Hagmann Bild in Detailansicht öffnen
Und so sehen die Flechten aus der Nähe aus. Sie sind biologisch eine Symbiose aus Alge und Pilz. SWR - Susanne Mayer-Hagmann Bild in Detailansicht öffnen
Wald mit Flechtenteppich. Dafür ist die Region Rokua berühmt. SWR - Susanne Mayer-Hagmann Bild in Detailansicht öffnen
Der Ringlokschuppen der finnischen Staatsbahn VR in Oulu. SWR - Susanne Mayer-Hagmann Bild in Detailansicht öffnen
Bahnbetriebswerk Oulu. Hier ist unsere Triebwagengarnitur zu Hause. Ein weiterer Motorwagen der Reihe Dm 7 wird zur Zeit renoviert. SWR - Susanne Mayer-Hagmann Bild in Detailansicht öffnen
Im Schienenauto fuhr der Herr Bahninspektor auf Schienen zu seiner Baustelle und begutachtete die Fortschritte. Man nennt ein solches Gefährt auch "Motordraisine". SWR - Susanne Mayer-Hagmann Bild in Detailansicht öffnen
Bahnhof Raahe SWR - Susanne Mayer-Hagmann Bild in Detailansicht öffnen
Unsere Filmemacherin Susanne Mayer-Hagmann beim Interview. SWR - Susanne Mayer-Hagmann Bild in Detailansicht öffnen
Sonderzug SWR - Susanne Mayer-Hagmann Bild in Detailansicht öffnen
Jokioinen-Museumsbahn SWR - Susanne Mayer-Hagmann Bild in Detailansicht öffnen
Idylle auf der Jokioinen-Schmalspurbahn. SWR - Susanne Mayer-Hagmann Bild in Detailansicht öffnen
Die Dampflok "Orion" ist eine belgische Maschine, Baujahr 1948. SWR - Susanne Mayer-Hagmann Bild in Detailansicht öffnen
Weichenhebel SWR - Susanne Mayer-Hagmann Bild in Detailansicht öffnen
Die Dampflok mit der Nummer 1 stammt von Porter aus Pittsburgh, Amerika, Baujahr 1901. Sie ist die älteste betriebsfähige Dampflok in ganz Finnland. SWR - Susanne Mayer-Hagmann Bild in Detailansicht öffnen
Bahnhof Kajaani SWR - Susanne Mayer-Hagmann Bild in Detailansicht öffnen
Jokioinen Museumsbahn SWR - Karl-Heinz Voregger Bild in Detailansicht öffnen
Im Sonderzug durch Karelien SWR - Susanne Mayer-Hagmann Bild in Detailansicht öffnen

Vom Bahnhof Kajaani in der zentralfinnischen Provinz Kainuu fahren wir über die Finnische Breitspur von 1524 mm nach Oulu, der Heimat unserer Dm7 Triebwagen-Garnitur. Die Mitternachts-Sonne nutzen wir für einen Rundgang durch die nördlichste Großstadt der EU.

Im Regelverkehr geht es zurück Richtung Süden. Unser Intercity kommt aus Rovaniemi, der Hauptstadt der Provinz Lappland. In Tampere, wo der höchste Bahnhofsturm Finnlands steht, steigen wir in einen Pendolino um. Wir wollen noch kurz zur Hafenstadt Turku bevor wir die einzige Schmalspurbahn Finnlands, die 14 km lange Jokioinen-Museumsbahn besuchen. Mit handgemachtem Dampfbetrieb endet dort dann auch unser Finnisches Bahnabenteuer.

AUTOR/IN
STAND