Folge 532 Eisenbahn zwischen Wunder und Wirklichkeit

AUTOR/IN

Dieses Magazin enthält Berichte über die Dresdner Feldbahner, Modellbahn Anlage Hardt, eine Sonderfahrt des BDEF, Loktaufe der Eisenbahn-Romantik-Lok und Australiens "The Ghan"

Viele tausend Arbeitsstunden haben die Mitglieder des Vereines "Historische Feldbahn Dresden e.V." investiert um alte Feld-, Werk-, Industrie- und Grubenbahnen in der Spurweite 600mm vor dem Schneidbrenner zu bewahren und nach und nach in neuem Glanz erstrahlen zu lassen.
In einem idyllisch gelegenen, ehemaligen Steinbruchgelände in der Nähe von Pirna, zeigen die sächsischen Bahnenthusiasten was sie bisher geschafft haben und wie sie in mühevoller Kleinarbeit ihr Gelände sanieren und zu einem Museum für ihre wiederaufgearbeiteten Feldbahnen umbauen.


Ein Beitrag von Grit Merten.

Modellbahnfilm über die 150 Quadratmeter große und fast 30 Jahre alte Spur II m-Anlage im Freizeitpark Hardt, bei Schramberg (Schwarzwald). Zu sehen sind Landschaften und berühmte Strecken aus der Schweiz.


Ein Film von Jürgen Frey.

Mit dem historischen Elektro-Triebwagen ET 25 gehen wir auf Sonderfahrt von Stuttgart in den Schwarzwald und zurück. Anlaß dazu ist die 47. Jahrestagung des BDEF (Bundesverband Deutscher Eisenbahn Freunde e.V.) in Stuttgart.


Ein Bericht von Alexander Schweitzer.

Loktaufe der Siemens Dispolok Herkules, die mit SWR und Eisenbahn-Romantik Logos beklebt wurde.
Ort: Stuttgarter Hauptbahnhof, Gleis 1. Zeit: 28.5.04 kurz vor Abfahrt des Sonderzuges in die Schweiz.


Ein Bericht von Harald Kirchner.

Die Jungfernfahrt des australischen Fernzuges "The Ghan" durch den Kontinent von Adelaide nach Darwin.
Die Reise am 3. Februar 2004 dauerte 47 Stunden.


Ein Bericht von Mario Schmidt und Frank Jahn.

AUTOR/IN
STAND