Folge 097 Eigentlich war's nur Schrott

AUTOR/IN

Dieser Film dokumentiert die Rückholung und Aufarbeitung alter, in der Schweiz gebauter Zahnradlokomotiven

Lok (Foto: SWR, SWR -)
SWR -

Ca. 1915 brach in der Schweiz das Eisenbahnfieber aus. Züge waren eine lebenswichtige Verbindung für die kleinen Dörfer. Nachdem aber Straßen mit Autoverkehr zahlreicher wurden, verkaufte man die Lokomotiven.

Die Lokomotiven der Furka-Bergbahn kamen nach Vietnam, wo sie bis zum Ende des Vietnamkrieges und Zerstörung der Schienenwege ihren Dienst taten.

Schweizer Eisenbahnfreunde führten eine knapp drei Millionen Schweizer Franken teure, abenteuerliche Rückholaktion durch, um die "Schrotthaufen" wieder auf der Furka-Bergstrecke fahren lassen zu können.

Die Loks haben eine Odyssee nach Vietnam und zurück hinter sich und sind von den Spezialisten in Meiningen mit viel Fingerspitzengefühl und Muskelkraft wieder komplett aufgearbeitet worden.

(Die Folge 97 ist eine alte Fassung. Hierzu gibt es noch eine überarbeitete Fassung und zwar die Folge 152.)

AUTOR/IN
STAND