Folge 846 Die Sauschwänzlebahn

Strategie auf Schienen

Die Sauschwänzlebahn ist eine Bahn wie aus dem Bilderbuch: Ihre Gleise schlängeln sich durch die Landschaft, Tunnels durchbrechen Hügel, stattliche Brücken überwinden Täler und die Züge fahren unter Dampf.

Dauer
Fischbauchbrücke (Foto: SWR, SWR - Wolfgang Drichelt)
Fischbauchbrücke SWR - Wolfgang Drichelt

Schon früh hat der Volksmund die 1890 als "strategische Bahn" gebaute Linie – sie sollte  für eventuell erforderliche Militärtransporte Richtung Frankreich genutzt werden - mit dem friedlichen Namen "Sauschwänzle" bedacht. Der Streckenführung durch einen Kehrtunnel lässt an den Ringelschwanz eines Schweins denken.

Blumberg-Zollhaus (Foto: SWR, SWR - Wolfgang Drichelt)
Blumberg-Zollhaus Reiterstellwerk SWR - Wolfgang Drichelt

Die auch Wutachtalbahn genannte Strecke führt 25 Kilometer von Blumberg-Zollhaus nach Weizen, über vier Brücken, durch sechs Tunnels, und sie überwindet dabei 231 Höhenmeter. Die Fahrt in stilgerechten historischen Garnituren ermöglicht Blicke in die Wutachschlucht, in den Schwarzwald und bei gutem Wetter sogar bis zu den Alpen.

(ESD: 26.04.2015)

EIN FILM VON
STAND