Folge 669 Donauwellen & Dampfträume

AUTOR/IN

Fast immer mit Blick auf die Donau geht es unter Dampf von Belgrad über Budapest und Bratislava nach Wien. Natürlich nicht ohne neue Komplikationen.

Dauer

Schon der alte Orientexpress verließ Belgrad in Richtung Ungarn unter Volldampf.

Viele hundert Kilometer lang ist die Donau unsere Reisebegleiterin. Immer mal wieder führen die Gleise am Ufer entlang oder über den Strom hinweg.

Dabei überquert die Bahnlinie die Donau auf einer Eisenbahn-Brücke bei Novi Sad.

Sie ist bis heute Sinnbild der Zerstörung. Anno 1999 wurde sie von der NATO im Kosovo-Krieg zerbombt. Die Bilder gingen damals um die Welt. Der Donau-Übergang ist mit einer Behelfsbrücke versehen, die bis heute ihren Dienst tut: Die Friedens-Brücke.

Eine Reise durch diese Gegend Europas mit einem Dampfsonderzug ist gleichzeitig auch eine Begegnung mit der Vergangenheit, als die Bahnlinien noch zur K&K Monarchie gehörten.

AUTOR/IN
STAND