Folge 871 Die Schnellzug-Legende Baureihe 01

Sonderfahrt zum 90jährigen Jubiläum Teil 2

Die legendären Dampflokomotiven der Baureihe 01 gelten als die "urdeutschen" Loks und waren gebaut worden für den schweren Schnellzugdienst. Zwischen 1925 und 1938 lieferten die Firmen AEG, Borsig, Henschel, Hohenzollern, Krupp und Schwartzkopff insgesamt 231 Exemplare dieser Einheitslokomotive an die Deutsche Reichsbahn. Bis dahin war sie die stärkste Schnellzugbauart in Deutschland.

Dauer

Der 2. Teil der Deutschlandrundfahrt beginnt in Trier mit 01 1066 und 01 1075 entlang der Mosel bis Saarbrücken, weiter geht es durch das Nahetal bis Mainz.
Von 01 150 und 01 118  wird der Zug über den Rhein ins Bundesland Hessen gezogen bis Darmstadt. Ein besonderes Spektakel liegt auf der Strecke Darmstadt – Stuttgart.

Folge 871 90 Jahre Lokomotive Baureihe 01

Stuttgart: Um 07:00 Uhr steht unser Dampfzug am Bahnsteig bereit. Heute geht es über die Geislinger Steige nach Ulm,Friedrichshafen, Lindau nach Augsburg. (Foto: SWR, SWR - Wolfgang Drichelt)
Stuttgart: Um 07:00 Uhr steht unser Dampfzug am Bahnsteig bereit. Heute geht es über die Geislinger Steige nach Ulm,Friedrichshafen, Lindau nach Augsburg. SWR - Wolfgang Drichelt Bild in Detailansicht öffnen
Friedrichshafen-Lindau: Die Reiseteilnehmer haben die Wahl, von Friedrichshafen nach Lindau entweder mit dem Zug oder mit dem Schiff zu fahren. SWR - Wolfgang Drichelt Bild in Detailansicht öffnen
Bahnhof Hausach: Gleich beginnt die Parallelfahrt (2 Züge fahren nebeneinander) beider Züge nach St.Georgen. SWR - Wolfgang Drichelt Bild in Detailansicht öffnen
Darmstadt: Lok 012 066 steht auf Gleis 12 zur pünktlichen Abfahrt bereit. Heute geht es über Karlsruhe, Offenburg, Richtung Bodensee. SWR - Wolfgang Drichelt Bild in Detailansicht öffnen
Auch in Darmstadt können Reiseteilnehmer mit einer Historischen Straßenbahn eine Stadtrundfahrt machen. SWR - Wolfgang Drichelt Bild in Detailansicht öffnen
Bahnhof Taben. Die erste Scheinanfahrt des Tages erfolgt Parallel zur Saar. Zuglok ist Lok 01 1066 und Vorspannlok ist 01 509. SWR - Wolfgang Drichelt Bild in Detailansicht öffnen
Am Bahnhof von Idar-Oberstein: Hagen v.Ortloff im Interview mit dem Lokpersonal von Lok 012 066 SWR - Wolfgang Drichelt Bild in Detailansicht öffnen
Bahnhof Bork (Westfalen): Die erste Scheineinfahrt des Tages erfolgt im Bahnhof Bork. Zuglok ist die 01 1066 mit Vorspannlok 012 066 SWR - Wolfgang Drichelt Bild in Detailansicht öffnen
In Nordhausen können die Reiseteilnehmer mit Historischen Straßenbahnen eine Stadtrundfahrt machen. SWR - Wolfgang Drichelt Bild in Detailansicht öffnen
Leipziger Hauptbahnhof: Auf Gleis 14 ist unser Zug bereit gestellt. Zuglok ist 01 509 und Vorspannlok 01 150. SWR - Wolfgang Drichelt Bild in Detailansicht öffnen
Wernigerode: Während die Loks ihre Wasservorräte auffüllen, kann man einen Blick in das BW der Harzer Schmalspurbahn werfen. SWR - Wolfgang Drichelt Bild in Detailansicht öffnen
Bahnhof Celle: Nach dem Auffüllen der Kohle- und Wasservorräte haben die Loks wieder am Zug angekoppelt. SWR - Wolfgang Drichelt Bild in Detailansicht öffnen
"Frühnebel" über Hamburg. Unsere Loks müssen bei der Ausfahrt kräftig Arbeiten und verursachen viel Rauch. SWR - Wolfgang Drichelt Bild in Detailansicht öffnen
Die Loks werden von der Feuerwehr Guestrow mit Wasser versorgt. Die Lokpersonale überprüfen in der Zeit die Lager und ergänzen die Schmieroel Vorräte. Guestrow ist der nördlichste Punkt unserer Reise. SWR - Wolfgang Drichelt Bild in Detailansicht öffnen
Im besten Fotografierlicht präsentieren sich die Zuglok 01 533 & Vorspannlok 03 2155. In wenigen Minuten ist die Abfahrt Richtung Hamburg SWR - Wolfgang Drichelt Bild in Detailansicht öffnen
Vor dem Bahnhof Wellnitz erfolgt eine Scheineinfahrt SWR - Wolfgang Drichelt Bild in Detailansicht öffnen
Sonderfahrt mit "Oldtimer Straßenbahn" durch Cottbus SWR - Wolfgang Drichelt Bild in Detailansicht öffnen
In Glauchau werden die Wasservorraete aufgefüllt. Lok 01180 verlässt den Zug und wird ersetzt durch Lok 01533 SWR - Wolfgang Drichelt Bild in Detailansicht öffnen
Schiebelok 011533 am Zugende SWR - Wolfgang Drichelt Bild in Detailansicht öffnen

In Offenburg wird der Zug geteilt und mit dem weiteren Lokpaar 01 066 und 01 202 bespannt. Mit gegenseitigen Überholungen geht es nach Hausach und von dort in atemberaubenden Parallelfahrten über den Schwarzwald bis St. Georgen. Vier 01er geben alles. Ab Rottweil sind die Zugteile wieder vereint. Bis Stuttgart  stehen dann 01 150 und 01 202vor dem Zug.
Die letzte Reiseetappe bis Augsburg verläuft über die Geislinger Steige nach Ulm, dann über die Südbahn nach Friedrichshafen, wo 01 066 und 01 118 übernehmen. Lindau, Immenstadt, Kempten sind die Stationen vor dem Reiseziel Augsburg.

(ESD: 07.05.2016)

EIN FILM VON
STAND