Folge 540 XXL Modellbahnen zwischen Polarkreis und Mittelmeer

Europa en miniature – in dieser Sendung reisen wir quer durch Europa, und zwar im Modell. Wir werfen dabei immer wieder auch einen Blick in die reale Bahnwelt. Die schönsten Modelleisenbahnen zwischen Nord und Süd laden zu dieser einzigartigen Reise ein. Wir berichten aus dem Hamburger Miniatur Wunderland genauso wie von außergewöhnlichen Modellbahnen, die wir auf verschiedenen Modellbahnmessen entdeckt haben.

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
2:45 Uhr
Sender
3sat
Skandinavien im Minuiatur Wunderland (Foto: SWR, SWR - Wolfgang Drichelt)
Skandinavien im Minuiatur Wunderland SWR - Wolfgang Drichelt

Wir beginnen unsere Reise in der nördlichsten Stadt Schwedens in Kiruna und besichtigen dort das Eisenerzbergwerk auch im Modell. Zu sehen gibt es das im Hamburger Miniatur Wunderland in seinem riesigen Skandinavienteil. Er ist der größte und technische anspruchsvollste Anlagenteil der größten Modelleisenbahn der Welt.  

Private Modellbahnen zeigen englische Küstenstädte oder eine Inselbahn in der Nordsee. Die Europareise bringt uns auch in das höchste Gebirge Norddeutschlands. Im Harz besuchen wir die Selketalbahn im Modell und vergleichen sie mit der dampfenden Wirklichkeit. Weiter westlich erfahren wir im Weserbergland viel über die Geschichte des Eisenbahnknotens Ottbergen. Die hiesige Modellbahn hat das ehemalige Betriebswerk zum Vorbild. Herrliche Einblicke in die Benelux-Staaten führen uns noch weiter nach Westen. In Utrecht besuchen wir beispielsweise die Modellbahnausstellung Ontraxs. Danach staunen wir im Südwesten Deutschlands über das Modell der Schiffsbrücke von Speyer und fahren danach auf der Schwarzwaldbahn en miniature und in der Realität. Einen besonderen Schwerpunkt bildet unser Nachbarland Frankreich. Hier zeigen wir herausragende Modellbahnen mit Themen aus dem Zentralmassiv, von der Ardèche und von der französischen Mittelmeerküste. Die Alpen sind natürlich auch im Modell der Gipfelpunkt eines jeden Europabesuchs. So ist es natürlich auch im Miniatur Wunderland der Fall, wo wir gespannt auf das Alpenglühen warten. Über die längst eingestellte Misoxerbahn im Tessin begeben wir uns ins Piemont und besuchen dort das malerische Städtchen Vallescura. Italien – Sehnsuchtsort der Deutschen ist der neueste Teil im Miniatur Wunderland. Er ist noch nicht ganz fertig, aber Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut.

Als Abschluss machen wir einen kleinen Abstecher außerhalb Europas in die Westtürkei. In einem Dampfzug treffen wir einen Modelleisenbahner, der der hiesigen Landschaft ein modellbahnerisches Denkmal gesetzt hat.

(ESD: 26.03.2016)

EIN FILM VON
STAND