Folge 521 XL Desert-Express - Mit Namibias Luxuszug in den Norden des Landes

AUTOR/IN

Springbok, Oryx, Meerkat, Kokerboom, Spitzkoppe und Welwitschia begleiten uns auf einer viertägigen Bahnreise durch Namibia.

Diese Tier-, Pflanzen-, und Landschaftsnamen finden sich in der Wagen-Bezeichnung des Desert-Express wieder - ein Luxuszug, der mit allem Komfort ausgestattet durch eine von Trockenheit geprägte, ursprüngliche und unberührte Landschaft fährt.

Unter dem Aspekt einen typisch namibischen Zug zu entwerfen, ist der Desert-Express seit 1998 im Programm der TransNamib Eisenbahngesellschaft ein erfolgreicher Touristenmagnet. Der Zug wurde unter deutscher Mithilfe konzipiert und mit einem unerschöpflichen Engagement in nur zwei Jahren Bauzeit in Windhoek realisiert. Zwei Mal die Woche fährt der Wüsten-Express auf 1067 mm Kapspur-Gleisen die Strecke Windhoek-Swakomund.

Teaserbild für Folge 521 (Foto: SWR, SWR -)
SWR -

Doch nur zwei Mal im Jahr gibt es eine viertägige Fahrt von Windhoek nach Tsumeb, an den Rand der Etosha-Pfanne - einen der größten Nationalparks in Afrika. Exklusives Essen, komfortabel eingerichtete Zugabteile, perfekter Service und eine gemütliche Reise-Geschwindigkeit lassen Namibias Einzigartigkeit vorüberziehen. Löwen, Wein und Schwarzwälder Kirschtorte sind Teil des Ausflugprogramms.

Die Fahrt im Desert-Express ist ein Geheimtipp in Sachen Bahnreise. Bettina Bansbach ist mitgefahren und hat uns zwei Filme mitgebracht.

AUTOR/IN
STAND