STAND
AUTOR/IN
Hagen von Ortloff (Foto: SWR, SWR)

Atemberaubende Schönheit und Wild-West-Gefühle

Die verkehrstechnische Erschließung der wilden nord-amerikanischen Rocky Mountains begann im 19. Jahrhundert. Bald durchzogen zahlreiche imposante Bahnlinien die mächtigen Gebirgsmassive dieser weitläufigen Bergkette. Die Wild-West-Züge mussten Pässe von bis zu 3.300 m Höhe überwinden.

Techniker der Durango & Silverton Railroad (Foto: SWR, SWR -)
Techniker der Durango & Silverton Railroad SWR -

Von dieser Herrlichkeit zeugt heute noch die Durango & Silverton Railroad im Süden des US-Bundesstaates Colorado. Die dreistündige Fahrt mit dem ca. 100 Jahre alten Dampfexpress durch atemberaubende Landschaften gehört zu den großen Erlebnissen, die Colorado seinen Besuchern bietet.

Lok 481 (Foto: SWR, SWR -)
Lok 481 - eine 1925 von den Baldwin Werken gebaute Mikado der Reihe 36 bespannt den ersten Zug der Reise. SWR -

(ESD: 02.05.1996)

(Die identische / überarbeitete Fassung dieser Folge können Sie bei Folge 259 nachschauen.)

STAND
AUTOR/IN
Hagen von Ortloff (Foto: SWR, SWR)