Folge 035

Von Gleisbauzügen und Streckenläufern

STAND
REDAKTEUR/IN

Auf Wunsch vieler Zuschauer wiederholen wir noch einmal die Folge 018 vom 28.06.1992 -
Bilder aus dem Eisenbahner-Alltag von 1973

Streckenläufer 1 (Foto: SWR, SWR -)
SWR -

Ein Gleisbauzug, der 350 Meter Gleise in einer Stunde erneuern kann: Die alten Schienen werden angehoben und die Schwellen herausgerissen. In der Gleislücke fährt der Zug auf Raupen weiter, und neue Schwellen und Gleise werden verlegt und fertigmontiert.

Heute gibt es den Beruf des Streckenläufers bei der Bahn nicht mehr.
Walter Jungwirth, ein Streckengeher, hat tagtäglich ca. 18 km Gleise auf ihre Ordnung überprüft und das bei jedem Wind und Wetter.

(ESD 29.11.1992)
(Die identische / überarbeitete Fassung dieser Folge können Sie bei Folge 018 nachschauen.)

STAND
REDAKTEUR/IN