STAND
AUTOR/IN

Die Geschichte der Stadt mit Herz und Schnauze ist eng verwoben mit den Entwicklungen von S-Bahn, U-Bahn und dem Eisenbahn-Fernverkehr in alle Himmelsrichtungen.

Im Film schauen wir auf die spannende Historie der Berliner Stadtschnellbahn, begonnen bei den ersten durch Dampfloks gezogenen Nahverkehrszügen Ende des 19. Jahrhunderts, bis hin zur elektrischen S-Bahn in der heutigen Hauptstadt Deutschlands. Doch es bleibt auch Zeit, einfach einmal aus dem S-Bahnfenster zu schauen und das moderne, aber auch das historische Berlin in all seinen Facetten zu genießen.  

Folge 923 Eisenbahnbilder aus Berlin – Zeitreise entlang der Stadtbahn

Der weltbekannte Berliner Fernsehturm am Alexanderplatz und vor ihm die Gleise des Bahnhofs Berlin Alexanderplatz. (Foto: SWR, Grit Merten)
Der weltbekannte Berliner Fernsehturm am Alexanderplatz und vor ihm die Gleise des Bahnhofs Berlin Alexanderplatz. Grit Merten Bild in Detailansicht öffnen
Die S-Bahn in Berlin trägt noch immer ihre traditionelle gelb-rote Farbe. Ihr Streckennetz umfasst 331,5 Kilometer Gleisnetz Grit Merten Bild in Detailansicht öffnen
Eine der berühmtesten Brücken in Berlin ist die Jannowitzbrücke und der dazugehörige Bahnhof. Hier verlässt eine S-Bahn den Bahnhof. Grit Merten Bild in Detailansicht öffnen
In den 1920er Jahren begann in Berlin die elekrtifizierung der Stadtbahn. Seither fahren die strombetriebenen Wagen durch die Berliner Innenstadt Grit Merten Bild in Detailansicht öffnen

(ESD: 03.03.2018)

Musikliste als PDF-Download

Musikliste als PDF-Download  mehr...

STAND
AUTOR/IN