STAND
AUTOR/IN

Eine rote Ferkeltaxe der Baureihe 172 durchstreift die Mecklenburgische Seenlandschaft, dann im Schneckentempo den märchenhaft dichten Stadtwald, um sich schlussendlich im Stadtverkehr einen Weg zum Hafen zu bahnen. Die Hafenbahn in Neustrelitz ist ein Chamäleon – eine Normalspurbahn, die zur Straßenbahn wird.

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
14:45 Uhr
Sender
SWR Fernsehen

Am Pfingstsonntag 2017 sind mit ihr 60 Eisenbahnfans aus ganz Deutschland, aus der Schweiz und sogar aus Norwegen unterwegs; nur Männer, was an sich bei Eisenbahnfans nichts Besonderes ist, doch diese Männer sind schwul. Immer an Pfingsten haben sie ihr Funtreffen, das jeweils einer der neun Vereine für schwule Eisenbahnfreunde ausrichtet. Im Internet präsentieren sie sich gemeinsam unter pinkrail.de.

Folge 912 Bilder von der Pink Rail

Im Volksmund wird die Ferkeltaxe auch gerne Blutblase genannt. (Foto: SWR, SWR - Kirsten Ruppel)
Im Volksmund wird die Ferkeltaxe auch gerne Blutblase genannt. SWR - Kirsten Ruppel Bild in Detailansicht öffnen
Axel Schütze, der Vereinsvorsitzende "Hafenbahn Neustrelitz e.V.", ist auch als Reiseleiter unterwegs. SWR - Kirsten Ruppel Bild in Detailansicht öffnen
Am Pfingstsonntag haben die Männern von Pink Rail die Ferkeltaxe gebucht. Ein Tagesausflug beim Funtreffen der schwulen Eisenbahnfreunde 2017 in Rostock. SWR - Kirsten Ruppel Bild in Detailansicht öffnen
Regenschutz für die Kamera. Der Ausflug am Pfingstsonntag ist nur etwas für wetterfeste Eisenbahnfans. SWR - Kirsten Ruppel Bild in Detailansicht öffnen
Ob die Dame im Neustrelitzer Schlosspark wohl für den vielen Regen verantwortlich gemacht werden kann? Ihr Krug müsste längst leer sein. SWR - Kirsten Ruppel Bild in Detailansicht öffnen
Der Schlosspark hat eine eigene Haltestelle, auch wenn es nicht mehr weit bis zum Hafen von Neustrelitz ist. SWR - Kirsten Ruppel Bild in Detailansicht öffnen
Endstation: der kleine Hafen von Neustrelitz. SWR - Kirsten Ruppel Bild in Detailansicht öffnen
Besuch bei Bernd Zöllner in Nürnberg. Er testet das Modell einer E-Lok für eine Zeitschrift und zerlegt es dafür. SWR - Kirsten Ruppel Bild in Detailansicht öffnen
Besuch bei Heiko Schmidt in Stuttgart. Er sammelt Kursbücher. Für ihn sind sie so spannend wie Krimis. SWR - Kirsten Ruppel Bild in Detailansicht öffnen
Besuch bei Christoph Hirsch im Schweizer Kanton Bern in Brienz. Der Tonkollege steckt ihm für die Dreharbeiten ein Mikrofon an. SWR - Kirsten Ruppel Bild in Detailansicht öffnen
Die Rothornbahn oberhalb von Brienz ist die Hausbahn von Christoph Hirsch. SWR - Kirsten Ruppel Bild in Detailansicht öffnen
Der Blick aus der Rothornbahn auf den Brienzer See ist phantastisch. Das Sonnenwetter entschädigt für die verregnete Pfingsttour. SWR - Kirsten Ruppel Bild in Detailansicht öffnen
Dem Kameramann drängen sich die Bilder nur so auf. SWR - Kirsten Ruppel Bild in Detailansicht öffnen
Halt auf der Planalp. Wasser fassen. SWR - Kirsten Ruppel Bild in Detailansicht öffnen
Es geht weiter in die baumlosen Berge, dem Rothorn entgegen. SWR - Kirsten Ruppel Bild in Detailansicht öffnen
Christoph Hirsch steigt lieber schon an der Mittelstation aus und wandert zum Berghaus. SWR - Kirsten Ruppel Bild in Detailansicht öffnen
Auf der Rückfahrt variieren Wolken das spektakuläre Bild. Abschied vom See. SWR - Kirsten Ruppel Bild in Detailansicht öffnen
Fahrt nach Bern. Der Zeitglockenturm ist ein Wahrzeichen der Stadt. SWR - Kirsten Ruppel Bild in Detailansicht öffnen
Christoph Hirsch läuft mit anderen Bahnern von Pink Rail beim Sternmarsch der Pride Quest, dem Berner Schwulen- und Lesbentreffen, mit. SWR - Kirsten Ruppel Bild in Detailansicht öffnen
Am Bundesplatz endet der Sternmarsch. Eine Demonstration für Gleichberechtigung und Vielfalt in der Gesellschaft, bei der auch Pink Rail auf die Schwulen und Lesben bei der Bahn aufmerksam macht. SWR - Kirsten Ruppel Bild in Detailansicht öffnen

Eisenbahn-Romantik begleitet die Männer auf einem Tagesausflug beim Funtreffen und besucht eine Auswahl auch zu Hause, dort, wo sie ihrem Hobby frönen oder es sogar zu ihrem Beruf gemacht haben; darunter auch interessante Persönlichkeiten, die sich als Autoren von Büchern und Zeitschriftartikeln in der Eisenbahnwelt einen Namen gemacht haben.

(ESD: 20.10.2017)

Musikliste als PDF-Download

Alle Musikbeiträge im Film zum nachlesen:  mehr...

STAND
AUTOR/IN