Mit dem Zug durch den Balkan (ESD: arte 09.07.2008)

AUTOR/IN
Brücke (Foto: SWR, SWR - Wolfgang Drichelt)
Brücke SWR - Wolfgang Drichelt

Vor knapp 125 Jahren fuhr erstmals ein Luxuszug von Paris in Richtung Istanbul. Das rollende Hotel mit Salon-, Speise- und Schlafwagen trug den Namen „Orient-Express“ und hat bis heute seinen legendären Ruf behalten, obwohl es die Direktverbindung Paris – Istanbul längst nicht mehr gibt. Ein Sonderzug hat sich im Herbst 2007 von Deutschland aufgemacht, um auf  historischen Linien die Metropole am Bosporus zu erreichen.

Die Sonderfahrt führt von Nürnberg über Wien und Budapest, quer durch Rumänien, das Balkangebirge und durch den gesamten europäischen Teil der Türkei. Es ist eine Reise der besonderen Art, denn die gesamten knapp 2.500 Kilometer werden mit Dampf zurückgelegt.

AUTOR/IN
STAND