Folge 301 Glacier-Express Teil I

Wir berichten über eine Eisenbahnfahrt der Superlative: Die Reise mit dem legendären Glacier Express, dem "langsamsten Schnellzug der Welt"

Dauer
Einfahrt nach Stalden-Saas. (Foto: SWR, Wolfgang Drichelt -)
Einfahrt nach Stalden-Saas. Wolfgang Drichelt -

300 Kilometer legt der Zug auf seiner Strecke von Zermatt nach St. Moritz zurück und verbindet in einer achtstündigen Fahrt das Wallis mit Graubünden.

Das kleine Örtchen Zermatt ist der Ausgangspunkt unserer Reise. (Foto: SWR, SWR -)
Das kleine Örtchen Zermatt ist der Ausgangspunkt unserer Reise. SWR -

Wir beginnen die Reise in Zermatt, denn dort feierte 1998 die erste elektrische Zahnrad-Bahn der Schweiz, die Gornergrat Bahn, ihren 100. Geburtstag. Am Endpunkt in über 3.000 m Höhe präsentieren sich die "Größten" der Schweiz: 29 Viertausender - allen voran das Matterhorn.

Im Bahnhof von St. Niklaus werden Post und Pakete eingeladen. (Foto: SWR, Wolfgang Drichelt -)
Im Bahnhof von St. Niklaus werden Post und Pakete eingeladen. Wolfgang Drichelt -

Unsere Fahrt im Glacier Express führt auf den Gleisen der Matterhorn Gotthard Bahn durch wildromantische Schluchten, vorbei an sonnigen Weinhängen und Schwindel erregend hoch gelegenen Bergdörfern zu unserem Endpunkt Brig.

(ESD: 06.09.1998)

EIN FILM VON
STAND