Folge 774 Südindisches Breitspurabenteuer – eine Reise durch Tamil Nadu

Die Indische Eisenbahn ist Asiens größter Bahnbetrieb und der zweitgrößte der Welt.

Dauer

Unsere Reise beginnt in Chennai, dem ehemaligen Madras, und führt durch den "Tempelstaat" Tamil Nadu bis zum südlichsten Zipfel des indischen Kontinents.

Im Süden des Landes bewältigt die Southern Railway den Verkehr. An die 600 Millionen Menschen sind jährlich mit der Bahn unterwegs. Seit 1897 werden im berühmtesten Ausbesserungswerk der indischen Eisenbahn, den Golden Rock Workshops, Wagen und Loks repariert. Neuerdings stellt man auch neue Dampflokomotiven her.

Spektakulär ist die Fahrt über die Pampanbridge, die 1912 als erste indische Eisenbahn-Seebrücke gebaut wurde.

Genauso ein faszinierendes Erlebnis ist der Abstecher nach Karraikudi, von der in Indien üblichen Breitspurbahn auf die letzte Meterspurbahn in Südindien.

(ESD: 09.09.2012)

EIN FILM VON
STAND