STAND
AUTOR/IN

Der Frühling zieht ein, neues Leben entsteht nach dem langen Winter. Der Südwesten erwacht und blüht auf. Die Menschen zieht es wieder hinaus auf die Straßen und Felder. Für viele ist der Frühling die schönste Zeit des Jahres - mit vielen Festen und Bräuchen. Das hat sich seit damals in den 50er und 60er Jahren nicht verändert. Und doch ist kaum noch etwas, wie es war. "Frühling auf dem Land" unternimmt mit Zeitzeugen eine Reise in die Vergangenheit. Sie erinnern sich, wie sie im Dorf aufwuchsen und wie ihr Alltag damals aussah.

STAND
AUTOR/IN