Bitte warten...

SENDETERMIN Di, 14.4.2020 | 21:20 Uhr | SWR Fernsehen

Die Tricks der Zuckerindustrie

"Zucker ist die Pest des 21. Jahrhunderts" - dieser Auffassung sind inzwischen die meisten Ärztinnen und Ärzte sowie Ernährungswissenschaftlerinnen und Ernährungswissenschaftler. Hoher Zuckerkonsum macht schnell dick und gilt als Hauptursache für Krankheiten wie Diabetes, Herzkreislaufstörungen und Stoffwechselkrankheiten.
Die meisten Verbraucherinnen und Verbraucher kennen die negativen Effekte von Zucker, doch kaum jemand ändert seine Essgewohnheiten. Zu verführerisch ist der Griff nach einem Stück Weingummi, einer Kugel Eis oder einem Glas Limo. Zucker löst im Gehirn ähnliche Prozesse aus wie Drogen. Nicht nur im Süßigkeitenregal findet man zuckerhaltige Snacks. Mittlerweile steckt der Stoff auch in herzhaften oder vermeintlich gesunden Produkten.
Das führt dazu, dass alle Bürgerinnen und Bürger in Deutschland durchschnittlich 90 Gramm Zucker pro Tag konsumieren. Die empfohlene Obergrenze der WHO liegt bei maximal 50 Gramm. Hinter dem Angebot an zuckerhaltigen Lebensmitteln steckt eine milliardenschwere Industrie. Moderator Jo Hiller und sein Team decken gemeinsam mit Insiderinnen und Insidern sowie Expertinnen und Experten die Schattenseiten der Zuckerbranche auf.

Sendung vom

Di, 14.4.2020 | 21:20 Uhr

SWR Fernsehen