Wangener Käsesuppe (Foto: SWR)

Wangener Käsesuppe

STAND

Gemüsebrühe:

  • 1 Stange Lauch, in grobe Stücke geschnitten
  • 3 Möhren, geschält und in grobe Stücke geschnitten
  • 1 Stück Sellerie, geschält und in grobe Stücke geschnitten
  • 1 Zwiebel, gewürfelt

In einem Topf 2,5 Liter Wasser aufsetzen und eine Gemüsebrühe aus dem Lauch, den Möhren, dem Sellerie und der Zwiebel herstellen. Etwas Salz hinzufügen. Dann die Brühe warmstellen.

Suppe:

  • 4 Scheiben Sauerteigbrot, in Würfel geschnitten
  • 40 g Butter
  • 2 EL Mehl
  • 50 ml frische Sahne
  • 150 g Emmentaler, gerieben
  • 150 g würziger Bergkäse, gerieben
  • 100 g Romadur, in kleine Stücke geschnitten
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • Salz
  • Muskatnuss

In einer Pfanne ohne Fett die Brotwürfel von allen Seiten anrösten. Danach beseitestellen.

In einem Topf aus Butter und Mehl eine helle Mehlschwitze herstellen und alles auflösen. Nun nach und nach die Gemüsebrühe hinzufügen, ungefähr 1,5 Liter, und die Sahne aufgießen. Den Käse zur Brühe hinzufügen und unter Rühren zum Auflösen bringen.

Mit Salz und Muskatnuss abschmecken. So lange rühren, bis eine sämige Konsistenz entstanden ist. Bei Bedarf noch etwas Käse oder Brühe dazugeben. Die Suppe mit Brotwürfeln und Petersilie anrichten.

Tipp: Mit etwas Knoblauch oder einem kleinen Schuss Weißwein schmeckt die Suppe ebenfalls lecker.

STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen