STAND
KOCH/KÖCHIN

Zutaten:

  • 25 g Zucker
  • 55 g Butter
  • 2 Eier
  • 515 g Mehl
  • 11,5 g Backpulver
  • 2,1 g Salz
  • 0,7 g Zitronenabrieb
  • 1,4 g Vanillezucker
  • 85 ml Milch
  • 35,7 g Sauerrahm
  • 1 Liter Rapsöl oder Bratöl

Zubereitung

Zucker, Vanillezucker, Salz und Eier miteinander verquirlen, zimmerwarme Butter zufügen. Dann Backpulver und Mehl sowie Zitronenabrieb nach und nach beifügen im Wechsel mit der Milch.

Zum Schluss noch den Sauerrahm unterrühren. Der Teig sollte gut fest sein. Nun den Teig mit etwas Mehl auf 0,5mm ausrollen und mit einem Ausroller (gezackt) die Rauten ausstechen.

Einen Topf mit Fett aufstellen. Das Fett nicht zu heiß werden lassen, sonst sind die Rauten direkt dunkel aber noch nicht gar. Die Rauten im Fett von beiden Seiten ausbacken. Auf ein Krepppapier legen und das Fett abtropfen lassen.

Zum Schluss mit dick Puderzucker bestäuben und am besten lauwarm genießen. Sehr lecker sind die Scherben auch, wenn man Sie in Zimt-Zucker wälzt.

STAND
KOCH/KÖCHIN