STAND

Eierkäs:

  • 1 l Milch
  • 8 Eier
  • 1 TL Zucker
  • 1 Prise Salz

Alle Zutaten gut verquirlen und im Wasserbad etwa 45 Minuten stocken lassen.

Anschließend in die Eierkäs-Form gießen und kalt stellen. Danach aus der Form stürzen und aufschneiden. Der Eierkäs schmeckt besonders gut mit Zimt und Zucker.

Rosinenbrot:

  • 200 ml Milch
  • 80 g Butter
  • 1 Würfel Hefe
  • 80 g Zucker
  • 1 Ei
  • 500 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Zimt
  • 200 g Rosinen

Milch und Butter im Topf erwärmen, bis die Butter geschmolzen ist. Dann in eine Schüssel umfüllen und etwas abkühlen lassen. Die Hefe hineinbröseln, den Zucker dazugeben und mit dem Schneebesen verrühren, bis sich die Hefe aufgelöst hat.

Das Ei dazugeben, verrühren, dann das Mehl zusammen mit Salz und Zimt zugeben und fünf Minuten mit dem Knethaken verarbeiten.

Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche legen, die Rosinen einarbeiten und 45 Minuten warm stellen.

Anschließend den Teig in eine gefettete Kastenform geben, nochmals 30 Minuten gehen lassen. Mit etwas Milch bestreichen und im Ofen bei 160°C Umluft etwa 40 Minuten backen.

Das zweite Rezept aus der Sendung

Westerwald

Grüne Soße mit Eiern und Kartoffeln

Oma Gertruds Grüne Soße mit Eiern und Kartoffeln von Susanne Nett  mehr...

Die Rezeptsucherin zu Hause SWR Fernsehen

Westerwald

Die Rezeptsucherin zuhause Eiergerichte zu Ostern

Der bekannte Tenor Johannes Kalpers bereitet einen echten Westerwälder Eierkäse zu, aber eine süße Variante. Und von Susanne Nett gibt’s "Grüne Soße mit Eiern" nach dem Rezept ihrer Oma Gertrud.  mehr...

Die Rezeptsucherin zu Hause SWR Fernsehen

STAND
AUTOR/IN