Owener Kirschmichel (Foto: SWR)

Owener Kirschmichel mit Vanillesoße

STAND
AUTOR/IN
Susanne Nett

Zutaten:

  • 1 kg entsteinte Kirschen
  • 6 alte Brötchen
  • 400 ml Milch
  • 4 Eier (M)
  • 80 g Butter
  • 130 g Zucker
  • 1/2 TL Zimt
  • 20-30 g Mandelblättchen

Zubereitung

Die Brötchen in dünne Scheiben schneiden und die Milch in einem Topf erwärmen. Die Brötchen in eine hohe Schüssel füllen und die warme Milch darüber verteilen, kurz umrühren und etwas ziehen lassen.

Das Eiweiß in einer Schüssel steif schlagen.

Nun in einer separaten Schüssel Butter, Zimt und Zucker miteinander verquirrlen und nach und nach die Eigelbe dazufügen.

Das Zucker-Zimt-Buttergemisch zu den aufgeweichten Brötchen fügen, die Kirschen dazu und alles miteinander leicht vermengen. Zum Schluss das Eiweiß unterheben und alles zusammen in eine ausgefettete Auflaufform füllen.

Die Form mit Semmelbrösel versehen, damit der Kirschmischel am Ende nicht festklebt und sich leichter lösen lässt. Am Ende 2 EL Mandelblättchen darauf verteilen und bei 175° C Ober-Unterhitze auf mittlerer Schiene für etwa 45 bis 50 Minuten goldbraun backen.

Hierzu passen hervorragend Vanilleis oder Vanillesoße.

STAND
AUTOR/IN
Susanne Nett