STAND
  • 5 Lachsfilet
  • 250 g Wildreis
  • 2 Mangos
  • 2 Salatgurken
  • Mehl
  • Milch
  • Sahne
  • Cremefine
  • 3 Scheiblettenkäse
  • 2 Eier
  • Semmelbrösel
  • Butter
  • kleingehackte Kräuter
  • Olivenöl
  • Salz, Muskat

Lachsfilets am Vortag in Olivenöl und gehackten Kräutern marinieren.

Butter in einer Pfanne schmelzen, Semmelbrösel dazugeben und goldbraun anrösten. Die gehackten Eier zufügen und mit Salz und Muskat würzen (polnische Garnitur, auch zum Überbacken von Blumenkohl geeignet). Den Lachs in Olivenöl anbraten, die Semmelbrösel-Masse auftragen und alles bei 160° C / Umluft ca. 15 Minuten im Ofen fertigbacken.

Wildreis mit ca. 3 Liter Wasser 15 Minuten kochen, abschütten, zurück in den Topf geben und mit geschlossenem Deckel noch 3 bis 5 Minuten ziehen lassen.

Gurken und Mangos schälen, in Würfel schneiden und kurz anbraten. Aus Butter und Mehl eine Mehlschwitze herstellen, Milch, Sahne und Cremefine einrühren, mit Salz, Pfeffer, Paprika, Muskat und frischen Kräutern würzen. Den Scheiblettenkäse dazugeben und das Ganze auf das Gurkengemüse geben.

Rheinland-Pfalz

Saibling mit Linsengemüse und Pfalzlimo

Frischer Saibling mit cremigem Linsengemüse und Sommerlimo  mehr...

Die Rezeptsucherin zu Hause SWR Fernsehen RP

Die Rezeptsucherin Zuhause Marinierter Lachs mit Gurken-Mango-Gemüse

Susanne Nett kocht wieder übers Internet. Zusammen mit ihren Gästen aus Gransdorf im Eifelkreis Bitburg-Prüm. Gekocht wird Lachs und Saibling.  mehr...

Die Rezeptsucherin zu Hause SWR Fernsehen RP

STAND
AUTOR/IN