STAND
REZEPTAUTOR/IN

Zubereitung der Vanillesoße

Zutaten für die Vanillesoße:

  • 250 g Sahne
  • 1 Stange Vanille
  • 2 Eier
  • 4 EL Zucker

Sahne erhitzen, Vanillestange sowie das Mark darin auskochen und den Zucker darin auflösen.

Dann zwei frische Eier dazufügen, die Hitze drosseln und unter ständigem Rühren die Soße andicken lassen (zur Rose abziehen). Hat diese die gewünschte Konsistenz, vom Herd nehmen und in ein Gefäß füllen. Kann kalt oder warm gegessen werden.

Zubereitung des Hefeteigs

Zutaten des Hefeteigs für je einen Kranz und Päärd:

  • 500 g Mehl
  • 1 Ei
  • 1 Msp Salz
  • 75 g Zucker
  • 100 g Butter
  • Mehl zum Bearbeiten
  • 30 g frische Hefe
  • 250 ml warme Milch
  • 1 Ei zum Bestreichen des Teiges

Mehl in eine Schüssel sieben und eine Mulde in die Mitte drücken. Milch leicht erwärmen. Hefe in die Mitte der Mulde bröseln und etwas Milch sowie 1 EL Zucker darüber geben und leicht verrühren.

In der restlichen Milch die Butter auflösen und beiseite stellen. Das Ganze mit einem sauberen Küchentuch zugedeckt an einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen, bis die Hefe Blasen schlägt und etwas aufgegangen ist.

Nun die restlichen Zutaten beifügen und zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Gegebenenfalls noch etwas Mehl beifügen.

Den Teig zudecken und noch mal etwa 30 Minuten gehen lassen, dann wie folgt aufteilen:

Zubereitung des Kranzes

Zwei Drittel des Teiges in drei gleich große Teile aufteilen und zu drei langen Schlangen formen. Diese drei Schlangen wie einen Zopf flechten und am Ende als Kreis miteinander verbinden.

Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und mit Ei bepinseln. Bei 190°C Umluft goldgelb backen (ca. 12-15 Minuten), dann auskühlen lassen.

Zubereitung des Päärds (Pferds)

Ein Drittel des Teiges gleichmäßig auf etwa einen Zentimeter Höhe ausrollen. Anhand einer Form oder Vorlage ein Pferd sowie Zügel und Reiter formen und das Ganze ebenfalls auf ein Backblech legen und mit Ei bepinseln.

Bei 190°C Umluft goldgelb backen (ca. 12-15 Minuten), dann auskühlen lassen.

Zubereitung der Gölleschnirre (wenn der Hefekuchen ein bis zwei Tage alt ist)

Zutaten für die Gölleschnirre:

  • 500 ml Milch
  • 6 EL Zucker (mit Zimt vermischt)
  • 100 g Butter
  • 1 Ei
  • 6 EL Semmelbrösel

Etwa 2,5 Zentimeter dicke Scheiben vom Päärd oder Hefekranz schneiden und diese in der kalten Milch-Ei-Soße von beiden Seiten tränken. Herausnehmen und in Semmelbröseln wälzen.

In einer Pfanne mit reichlich Butter von beiden Seiten goldgelb anbraten, noch warm in Zimt und Zucker wälzen und mit der Vanillesoße servieren.

STAND
REZEPTAUTOR/IN