Putenroulade mit Kartoffel-Gemüse-Rösti und grünem Spargel

2 Putenschnitzel
Salz, Pfeffer, Muskat, Paprikapulver
2 Mangoldblätter
Ziegenfrischkäse
Butter
2 große festkochende Kartoffeln
2 Möhren
2 Mairübchen (alternativ geht auch Kohlrabi oder nur Kartoffelrösti)
1 Ei
1 Bund grüner Spargel
Olivenöl
1 Knoblauchzehe
Radieschen und Kresse zum Garnieren


Putenschnitzel flachklopfen, gut mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und evtl. Paprikapulver würzen. Die Mangoldblätter kurz in kochendem Salzwasser blanchieren, die Mittelstängel entfernen. Den Ziegenfrischkäse mit etwas Butter geschmeidig rühren, auf die Mangoldblätter streichen und einwickeln. Je ein Mangold-Päckchen auf ein Putenschnitzel legen, das Ganze zur Roulade rollen und mit einem Zahnstocher feststecken.

Die Rouladen in einer Pfanne mit Öl von allen Seiten anbraten und dann auf einem Backblech (oder einer Auflaufform) für ca. 30 bis 40 Minuten in den auf 200°C vorgeheizten Backofen geben.

Kartoffeln, Möhren und Mairübchen schälen und grob raspeln. Sollte es zu viel Wasser ziehen, abgießen und mit etwas Mehl andicken. Ein Ei dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Puffer formen und in einer Pfanne mit Öl ausbacken.

Das untere Ende des grünen Spargels schälen, Olivenöl mit einer Knoblauchzehe erhitzen und den Spargel darin etwa 15 Minuten garen.

Putenroulade halbieren, mit Rösti und Spargel auf Tellern anrichten, mit Radieschen und Kresse garnieren.

REZEPTAUTOR/IN
STAND