STAND

Ein Kabarettist, tausend Gesichter: Karl Lauterbach kontrolliert höchstpersönlich die Einhaltung von Corona-Maßnahmen - auch in deutschen Privatwohnungen. Und es kommt noch schlimmer: Per Liveschalte meldet sich kein Geringerer als Schlager-Star und Verschwörungs-Apostel Michael Wendler bei Mathias Richling. Donald Trump wird derweil zum Hausbesetzer im Oval Office. Winfried Kretschmann und Thomas Strobl befinden sich miteinander sowieso schon lange im emotionalen Lockdown. Mit Mathias Richling geht es auch in Zeiten der Corona-Krise gewohnt satirisch und humorvoll zu.
Wie immer gilt: Mathias Richling kann sie alle und niemand ist vor ihm sicher. In seiner Show parodiert Richling Persönlichkeiten aus Politik und Gesellschaft. Der Titan des deutschen Kabaretts hat nur die erste Liga der Prominenten in Deutschland zu sich eingeladen. Gekommen ist allerdings niemand. Also spielt Richling seine Gäste einfach selbst. Daraus entstehen die lustigsten und geistreichsten Selbstgespräche, die das Kabarett zu bieten hat.
Achtmal im Jahr nimmt sich Mathias Richling die aktuellen Promis aus Politik und Unterhaltung zur Brust, vor Publikum aufgezeichnet im Fernsehstudio A des SWR in Stuttgart. Hier wird mit Witz, Tempo und Tiefgang die gesellschaftliche Gegenwart seziert und Richling in seinen besten Rollen in Szene gesetzt.

STAND
AUTOR/IN