STAND

ist die älteste Tochter von Johanna und Hermann und Mutter von Eva

Schönwald hat eine glückliche Oma mehr. Seit die kleine Carlotta auf der Welt ist, dreht sich alles in Katis Leben nur noch um ihre kleine Enkelin. Wer Kati kennt, der weiß, dass sie am allerliebsten auf allen Hochzeiten gleichzeitig tanzen würde. Ganz leicht könnte sie dann den Löwen „schmeißen“, ihre Praxis führen und natürlich trotzdem ganz viel Zeit mit ihrem „Lottchen“  verbringen. Aber wie so oft muss Kati am Ende des Tages einsehen, dass sie sich vielleicht doch ein klitzekleines Bisschen zu viel vorgenommen hat...

Kati Schönfeldt

Kati umarmt Murat (Foto: SWR, SWR/Martin Furch -)
SWR/Martin Furch - Bild in Detailansicht öffnen
SWR/Georg Zengerling - Bild in Detailansicht öffnen
SWR/Martin Furch - Bild in Detailansicht öffnen
SWR/Michael Ciesielski - Bild in Detailansicht öffnen
SWR/Georg Zengerling - Bild in Detailansicht öffnen
SWR/Peter Sebera - Bild in Detailansicht öffnen
Das Thema "Energetische Massagen" hat Kati so begeistert, dass sie sich jede Menge Wellnessprodukte mitgebracht hat. Entspannen kann man nämlich nie genug. SWR/Michael Ciesielski - Bild in Detailansicht öffnen
Autsch! Es sieht so aus, als habe Leni sich in der letzten Zeit ein wenig übernommen. Vor allem mit Kuchen und Keksen... SWR/Martin Furch - Bild in Detailansicht öffnen
Bea hat immer mehr das Gefühl, dass ihre Schwägerin sie in der Dorfkneipe einfach nicht haben will. In manchen Situationen kommt ihr das auch sehr entgegen... SWR/Rainer Bloch - Bild in Detailansicht öffnen
Seit Evas Auszeit scheinen Kati und Tu zu einem unschlagbaren Team geworden zu sein. Allein diese Tatsache reicht, Evas Misstrauen zu wecken. SWR/Rainer Bloch - Bild in Detailansicht öffnen
... und manche finden sich neu. SWR/Michael Cziesielski - Bild in Detailansicht öffnen
Kati ist tatsächlich neugierig geworden und bringt Doudou zusammen mit Bernd zurück aufs Gestüt. Da ist der kleine Esel sicherlich viel besser aufgehoben als in der Dorfkneipe. SWR/Stephanie Schweigert - Bild in Detailansicht öffnen
SWR/Stephanie Schweigert - Bild in Detailansicht öffnen
SWR/Georg Zengerling - Bild in Detailansicht öffnen
Kati nutzt die Gunst der Stunde und bereitet den Weihnachtsbraten in Tus Küche vor. Da hat sie genügend Platz zum Wirken und der letzte Gast ist gleichzeitig auch beschäftigt. SWR/Peter Sebera - Bild in Detailansicht öffnen
Doch so wie es aussieht, haben die beiden Spitzenköche den Braten komplett vergessen. SWR/Peter Sebera - Bild in Detailansicht öffnen
SWR/Peter Sebera - Bild in Detailansicht öffnen
Andreas braucht Hilfe. Ganz unbedingt. Und wer könnte ihn während Evas Abwesenheit besser unterstützen als Kati? Na bitte! SWR/Stephanie Schweigert - Bild in Detailansicht öffnen
Franz versucht, seine Nichte einzuwickeln. Er braucht ihre Unterstützung, denn nur durch sie kann er den Frieden mit Bernd wieder herstellen. Wenn er sich da mal nicht getäuscht hat. SWR/Johannes Krieg - Bild in Detailansicht öffnen
Kati spricht tatsächlich mit Bernd. Aber nicht wie Franz sich das vorgestellt hatte. SWR/Johannes Krieg - Bild in Detailansicht öffnen
Allmählich haben Eva und Andreas genug von Katis "Hilfe" und weisen sie in die Schranken. Kati kann die Aufregung überhaupt nicht verstehen. Schließlich hat sie lediglich ihr Lottchen aus dem Kindergarten abgeholt. SWR/Johannes Krieg - Bild in Detailansicht öffnen
Nichts wäre für Monique und Kati momentan schlimmer, als wenn Uli Zimmermann ihr neuer Vermieter würde. Zur Zeit sieht allerdings alles genau danach aus. SWR/Johannes Krieg - Bild in Detailansicht öffnen
STAND
AUTOR/IN