Sebastian steht vor dem Fallerhof im Schnee und sieht in die Ferne (Foto: SWR)

Die Fallers - Folge 1157

Halbwahrheiten

STAND

Auch in diesem Jahr steht der Weihnachtsbazar an, der von den Landfrauen bestückt werden soll. Johanna ist mit ihren Gedanken aus Sorge um Karl oft nicht bei der Sache und deshalb froh, dass Saskia sich so bei den Landfrauen engagiert. Ein echter Glücksgriff! Saskia weiß genau was sie will. Und sie hat das seltene Talent, die resolute Leni dazu zu bringen, Dinge zu tun, von denen die niemals dachte, dass sie sie jemals tun würde …

Weder Bernhard noch Monique hatten eine Ahnung davon, dass Albert unter Angstzuständen leidet und in Therapie ist. Nun fragen sich beide, weshalb ihr Sohn sich keinem von ihnen anvertraut hat, stehen dieser Tatsache aber durchaus auch selbstkritisch gegenüber. Als Bernhard Albert direkt auf dessen Probleme anspricht, kommt es zur Aussprache zwischen Vater und Sohn.

Sebastian arbeitet nach Karls Erkrankung immer mehr auf dem Hof. Für ihn ist es selbstverständlich, dass er einspringt, solang der Bauer nicht da ist. Als Ranger tritt er kürzer, um die Arbeit auf dem Fallerhof zu wuppen. Das alles ist nicht leicht, aber Sebastian tut das für Karl – für die Familie. Doch was, wenn Karl nicht wieder gesund wird?

Saskia Kienzle sitzt Johanna gegenüber am Esszimmertisch der Fallers (Foto: SWR)
Wie jedes Jahr gibt es heuer einen Weihnachtsbazar, der vorbereitet werden muss. Saskia hat ein paar Änderungsvorschläge, die sie unbedingt mit Johanna besprechen möchte. Leni, die bei solchen Treffen eigentlich immer dabei ist, wurde von Saskia vorsichtshalber "kaltgestellt". Bild in Detailansicht öffnen
Leni ist verwundert, dass die anderen Landfrauen nicht auch im Löwen sind. Aber genau so kennt sie das: Sie ist mal wieder die Einzige, die sich engagiert und alles gibt! Nicht umsonst ist sie schließlich die Weihnachtsbazarverantwortliche! Bild in Detailansicht öffnen
Weder Bernhard noch Monique hatten eine Ahnung davon, mit welchen Problemen Albert tatsächlich zu kämpfen hat. Bild in Detailansicht öffnen
Eigentlich hätte Albert einen Arzttermin, doch er sagt ihn ab. Stattdessen hilft er Sebastian im Stall. Zumindest so lange, wie Karl weg ist. Bild in Detailansicht öffnen
Bea macht sich große Sorgen um Karl. Während seiner Abwesenheit braucht sie dringend Hilfe auf dem Hof und macht Sebastian deshalb ein Angebot! Bild in Detailansicht öffnen
Sebastian bespricht Beas Angebot mit Jenny, die davon zwar nicht sehr begeistert ist, die Notwendigkeit aber natürlich erkennt. Trotzdem stellt sie klar: Für immer ist das nicht! Bild in Detailansicht öffnen
STAND
AUTOR/IN
SWR Fernsehen