Johanna im Sägwerk (Foto: SWR, Patricia Neligan)

Die Fallers - Folge 1145

Unter einem Dach

STAND

Wieder einmal ist Karl gegangen und keiner weiß, wo er sich aufhält. Bea versucht mit dieser Tatsache zurechtzukommen, aber es will ihr einfach nicht gelingen. Kraftlos schleppt sie sich durch die Tage, an Arbeit ist nicht zu denken. Bea ist verzweifelt. Was, wenn Karl gar nicht mehr zurückkommt? Was, wenn sie keine Gelegenheit mehr haben wird, sich mit ihrem Mann auszusprechen?

Franz hat den Bauantrag eingereicht und allen Grund zu feiern! Allerdings kommt ihm wieder einmal sein Bruder Hermann in die Quere, der ihm wegen des geplanten Heimatmuseums noch einmal auf den Zahn fühlen will. Diese Diskussion wird ein wahrhaft schmerzliches Unterfangen für Franz – für Hermann hingegen ein wahres Vergnügen. Anfangs zumindest, denn er scheint vergessen zu haben, mit wie vielen Wassern sein Bruder gewaschen ist.   

Johannas Hühnerstall ist morsch und fällt ihr fast entgegen, als sie morgens die Eier aus den Nestern holt. Jedenfalls muss da schnell etwas passieren, bevor der Fuchs sich die Fallerschen Hühner schnappen kann. Kaum hat Johanna die passende Idee, fährt sie in die Familiensäge. Dort weht während Sophies Abwesenheit ein völlig anderer Wind.

Bea Faller (Foto: SWR)
Wieder einmal hat Karl seine Frau allein gelassen. Für Bea ist die Situation nicht zu ertragen. Niedergeschlagen schleppt sie sich durch die Tage, unfähig irgendetwas zu tun. Bild in Detailansicht öffnen
Unterdessen sorgt nebenan Franzens Neubau wieder für Gesprächs- und Zündstoff! Bild in Detailansicht öffnen
Auch Johanna muss wohl einen Neubau planen. Der marode Hühnerstall breitet ihr Kummer. Es wird wohl nicht mehr lange dauern, bis der über den Hühnern zusammenbricht. Patricia Neligan Bild in Detailansicht öffnen
Mit der Idee eines Tiny-Houses für ihre Hühner kommt Johanna in die Säge. Doch sie trifft dort nicht auf Sophie, sondern auf Constantin und zögert zunächst. Patricia Neligan Bild in Detailansicht öffnen
Constantin jedoch gibt gleich den Charmeur. Für das, was er vorhat, ist es sicher nicht schlecht, Johanna auf seiner Seite zu wissen ... Patricia Neligan Bild in Detailansicht öffnen
STAND
AUTOR/IN